fbpx
Home RezepteHauptspeisen Asia Pfanne aus der Vorratskammer

Asia Pfanne aus der Vorratskammer

10/01/2015

Das beste am asiatisch angehauchten Essen ist, dass man es sehr leicht kochen kann; egal was gerade so im Kühlschrank oder in der Vorratskammer ist. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass solang die richtigen Gewürze da sind (fast) alles zu eineem asiatischen Gericht verkocht werden kann.

Gestern hatte ich mal wieder so einen Moment, wo mir mit dem was ich daheim hatte nur eine Asia-Pfanne eingefallen ist. Auslöser war der Kohl in meiner Biokiste. nachdem ich keine Lust auf Kohlsuppe oder Kohlrouladen hatte, kam mir die Idee einer gemischten Asiapfanne mit Reis. Mein Kühlschrank hat danke der Adamah Lieferung folgendes hergegeben: Zwiebeln, Faschiertes, Kohl, Champignons und Zucchini

Die Zubereitung ist ganz leicht: Alles der Reihe nach (im Wok, wenn vorhanden) anbraten. Mit diversen Gewüzen (zB Salz, Pfeffer, Lemongrass, Chili, etc.) und ein wenig Soja-Sauce abschmecken und einkochen. Reis nach Anleitung kochen und dazu anrichten.

IMG_20150109_182118.jpgIMG_20150109_182257_edit.jpgIMG_20150109_181905.jpg

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment