fbpx
Home DIY Projekte Glitzerbleistift – ein 30 Sekunden DIY

Glitzerbleistift – ein 30 Sekunden DIY

09/08/2016

Ist euch schon aufgefallen, dass ich in letzter Zeit dazu neige Dinge wiederverwenden zu wollen. Nicht dass das schlecht wäre; mir ist es nur aufgefallen.

Glitzerbleistift 2

Aber schließlich ist unserer (Konsum-)Gesellschaft ja auch darauf aufgebaut, dass wir alle ständig irgendwelche, eigentlich nützlichen, aber dann auch wieder unnützen, Dinge in die Hände bekommen, die in den meisten Fällen im Müll landen. Also, für wen ich gerade bähmlisch rede (wie man bei uns in Wien so schön sagt): Ich meine all die Werbegeschenke und das Verpackungsmaterial. Nachdem ich es schade finde alles gleich wegzuwerfen hat sich bei mir ein kleiner Sammeltick entwickelt – nicht gut bei einer kleinen Wohnung! Deshalb habe ich tatsächlich eine ganze Schachtel voll Werbestifte. Aber jetzt mal ganz ehrlich: ich brauche sie nicht; und noch viel schlimmer: ich verwende sie auch nicht. Ich bin halt trotzdem eine kleine Ästhetikerin und mag nicht mit Stiften & Co rumlaufen wo komische Logos von noch viel komischeren Firmen drauf sind. Okay, was also nun tun? Wegwerfen mag ich brauchbare Dinge nicht; verwenden will ich sie in der Art aber auch nicht. In der Schachtel versumpern lassen: auch keine Lösung. Also, ein Upcycling-Projekt musste her. Und dann auch noch eins das mich gerade einmal 30 Sekunden meiner Lebenszeit gekostet hat. Aus Werbebleistiften wurden Glitzerbleistifte.

Glitzerbleistift

Dafür nehmt ihr einfach ein buntes oder, wie in meinem Fall, Glitzer-Klebeband und wickelt es schräg um den Bleistift herum. Tataaaa,!! Ist das nicht ur hübsch? Und: Wieder einmal ein First-World-Problem gelöst. 😉

Glitzerbleistift 1 Glitzerbleistift 4 Glitzerbleistift 3

Glitzer Klebeband von Hema (für Lieferung nach Österreich müsst ihr wohl hier bestellen)

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment