Borten Choker

by DO-ITeria

Ich gehör ja jetzt nicht mehr so ganz zu den jüngsten Semestern unter den BloggerInnen – was mich nicht im geringsten stört – aber wenn ich dann den ein oder anderen Blogposts anderer BloggerInnen mit den vermeintlich neuesten Trends entdecke, frag ich mich schon, wie alt ich schon bin; denn so ‘neu’ ist das alles nicht. Als dann noch diese “Choker”-Geschichte aufkam, dachte ich mir nur: Jetzt ist’s vorbei; du bist zu alt! Okay, nein: So drastisch dachte ich mir es nun auch wieder nicht, aber angefühlt hat es sich schon ein wenig so als ob ich von einem anderen (Zeit-)Stern komme, weil das jetzt doch wirklich nicht die SOOO tolle neue Erfindung ist.

Borten Chocker und Armband

Was haben wir in den 90ern (Plastik-)Bänder um den Hals getragen – großartig! Und ganz ehrlich: die ältere Generation hat uns damals schon damit aufgezogen (“Na, mal wieder ein Hundehalsband der modernen Art angelegt?”). Jetzt bin ich in der wundervollen Lage zur “älteren” Generation zu gehören und es besser zu machen – den Trend einfach zu unterstützen anstatt ihn schlecht zu reden. Ist doch cool, wenn die jungen die Dinge, die wir schon damals mochten, wieder aufgreifen und neu interpretieren. Der Trend wird auch wieder vergehen und zu einem späteren Zeitpunkt dann erneut aufkommen. So ist Mode nun mal – und das ist gut so.

Ein klein wenig ärger ich mich schon, dass ich meine Choker damals entsorgt habe – wie hießen die Teile eigentlich noch mal in den 90ern? Choker ganz sicher nicht, oder? – aber so ganz passen die Plastikteile mit Blumenmuster u.ä. eh nicht mehr zu mir – und ja: zu meinem Alter. Aber, man kann sich ja was Neues einfallen lassen. Und da kam mir die Idee einer ganz simplen selbstgemachten Interpretation: ein Borten Choker und dem passenden Armband.

Borten Chocker

Dazu habe ich eine Borte in der richtigen Länge abgeschnitten. Die Enden durch Schmelzen mit einem Feuerzeug fixiert (das ging, weil meine Borte nicht aus einer Naturfaser war; sonst müsstet ihr die Enden vernähen) und einen Druckknopf als Verschluss angebracht. Gerade in einer Zeit, wo Tracht auch wieder “in” geworden ist, sind diese Borten Choker doch das perfekte Accessoire – auch für diejenigen, die schon lange keinen 1er oder 2er am Beginn vom Alter stehen haben 😉

Die Borten habe ich übrigens alle vom Textil Müller. Und das hier sind die Druckknöpfe, die ich verendet habe: Happy Snaps* in pink*; gibt es aber auch in allen möglichen anderen Farben, wie schwarz*, weiß*, grün* oder rot*. Und das ist die passende Zange* dazu.

Und hier findet ihr den Beitrag zu der silbernen Schneiderpuppe, die als Model für diesen Beitrag einspringen musste, weil ich mich an dem Tag, wo ich die Fotos geschossen habe, nicht danach gefühlt habe mich selbst vor die Kamera zu stellen.

Borten Chocker und Armband

Borten Chocker Verschluss

Borten Chocker

Borten Armband

Borten Armband

Borten Chocker

Borten Chocker

Borten Chocker Verschluss

Beitrag bei http://www.creadienstag.de/ verlinkt

*Affiliate Link

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment