Home DIY ProjekteDeko bemalte Glaswindlichter

bemalte Glaswindlichter

by DO-ITeria

In den letzten Monaten waren auf allen DIY Seiten der Hack mit der Backpulverfarbe zu sehen. Damit kann man gut Kreidefarbe selbst herstellen. Aber auch die Struktur, die bei der Anwendung dieser Technik entsteht, ist reizvoll. Ich wollte aber noch mal etwas anderes probieren und dabei sind bemalte Glaswindlichter mit Struktur entstanden. Die genaue Anleitung meiner Technik möchte ich hier mit euch teilen.

Material für bemalte Glaswindlichter:

  • Glaswindlichter
  • Acrylfarbe
  • Ringpinsel

So geht’s:

Also, ich wollte eben eine Struktur schaffen und nicht nur die Windlichter glatt streichen. Das habe ich geschafft indem ich mit dem Pinsel gestempelt und eben nicht gestrichen habe. Dabei ist wichtig nicht zu viel Farbe mit dem Pinsel aufzunehmen und geduldig die ganze Fläche zu stempeln. Ich bin drei mal drüber gegangen und habe die einzelnen Farbschichten dazwischen immer gut trocknen lassen.

Eines der Windlichter habe ich komplett eingefärbt. Das andere nur bis zur halben Höhe und dabei auch den Rand eher fließend gestaltet. Ich wollte, dass so die Kerze später besonders gut zur Geltung kommt. Auch bei dem weißen Windlicht habe ich zwischendurch getestet wie viel vom Kerzenlicht noch durchscheint. Bei drei Farbschichten war ich zufrieden mit dem Ergebnis.

Die bemalten Glaswindlichter stehen jetzt auf einem Platzset vor meinem Kleiderschrank am Boden. Die Unterlage ist besonders praktisch, weil ich sie mit dem Fuß hin- und herschieben kann, wenn ich zum Kasten muss. Und wie man an den Foto erkennt, kommt die Struktur bei angezündeten Kerzen besonders gut zur Geltung.

Einkaufstipps*:

*Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment