fbpx
Home DIY ProjekteAccessoires Kartenetui – Weihnachtsgeschenk 2017

Kartenetui – Weihnachtsgeschenk 2017

16/01/2018

Ihr Lieben, ich habe mir zum Jahreswechsel eine kleine Blogpause genommen. Dass sie bis Mitte Jänner dauert, war nicht geplant; aber so kommen die Dinge halt immer anders. Ich werde mich aber daran gewöhnen müssen, dass ich nicht alles vorhersehen kann. Ich weiß nur, dass 2018 für mich ein wenig anders ablaufen wird, als die Jahre zuvor. Ich arbeite seit Anfang des Jahres z.B. von zu Hause aus. Sprich, die Routine wird hier eine ganz Andere sein als wenn ich fix jeden Morgen in ein Büro fahre. Dann werde ich im ersten Halbjahr auch noch einige Reisen machen – also auch hier wird wenig Alltagsroutine herrschen. Aber, ich freu mich so richtig darauf. Über das ein oder andere werde ich euch hier oder auf meinem Reiseblog, Little Travel-B. , berichten. Aber das hier soll mein DO-IT Blog bleiben. Also, inhaltlich wird sich hier nicht viel ändern – außer es gibt was, was ihr mir gerne an Veränderung vorschlagen wollt. So, bevor wir aber zu viel in die Zukunft schauen, gibt’s hier noch einen klitzekleinen Rückblick auf 2017 – ich hab euch ja noch nicht das Weihnachtsgeschenk 2017 gezeigt: ein Kartenetui

Nachdem Weihnachten 2017 eine Zeit des Abschlusses – und nicht nur auf das Jahr bezogen – für mich war, hatte ich ehrlicherweise nicht so den Kopf (und auch nicht so die Lust) mir ein großartiges Massen-Weihnachtsgeschenk einfallen zu lassen. Es bekamen dieses Jahr auch weniger Leute, als sonst, ein Geschenk von mir – irgendwie hat’s dieses Mal nicht so gepasst für mich – und das find ich auch gut so. Man sollte nicht schenken, weil man muss, sondern weil man will. Und manche haben eh anderes bekommen. Ein paaren habe ich aber so ein kleines Kartenetui aus Leder gemacht. JedeR hat ein anders bekommen und manche habe ich auch personalisiert. Die engsten FreundInnen, die noch nichts aus meiner DO-IT Lovers Kollektion bekommen haben, haben auch noch entweder ein Armband oder einen Schlüsselanhänger im Etui gefunden. Eingepackt habe ich die Geschenke natürlich in meinem selbst mit Hilfe von Naturmaterialien gestaltetem Geschenkpapier.

So einfach könnt ihr ein Kartenetui selbst machen:

  • Ihr braucht ein 10x21cm großes (Kunst-)Lederstück.
  • Ihr biegt auf beiden Seiten 4cm des Materials rechts auf rechts um und näht diese 4cm entweder mit der Nähmaschine und per Hand (wenn das Material zu widerspenstig für die Nähmaschine ist) mit einem halben Zentimeter Nahtzugabe zusammen.
  • Bei den ca. 5cm die nun in der Mitte über bleiben, schneidet ihr den halben Zentimeter Nahtzugabe auf beiden Seiten weg.
  • Das Etui nur noch auf rechts drehen und schon ist es fertig
  • Wenn ihr es noch personalisieren wollt, könnt ihr, so wie ich, den Namen auf der Innenseite einstempeln. Ich habe dafür ein Buchstaben-Set, welches ursprünglich für die Patisserie gedacht war, entfremdet. Die Stempelfarbe ließ sich damit super übertragen und ich musste nichts neues kaufen.

Was habt ihr denn Weihnachten selbstgemachtes verschenkt? Schreibt mir gerne eure Geschenkideen in die Kommentare. Schließlich gibt es sicher bald wieder eine Gelegenheit jemanden mit etwas selbstgemachtem eine Freude zu machen.

Beitrag bei http://www.creadienstag.de/ und http://www.handmadeontuesday.blogspot.de verlinkt

 

Das könnte dich auch noch interessieren

2 comments

Elisabeth Wasserl 17/01/2018 - 23:26

Liebe Karin!
Die Etuis sehen toll aus!
Bei mir wurde heuer auch vor allem selbstgestricktes verschenkt – seit langem mal wieder die persönlichsten Weihnachtsgeschenke 🙂
Bin schon gespannt wie dein Jahr noch wird – alles Gute für 2018! <3

Reply
DO-ITeria 18/01/2018 - 0:39

Danke Elisabeth!
So selbstgemachte Geschenke haben einfach etwas besonderes! Schön, dass du heuer auch dazu gekommen bist etwas persönliches herzustellen.
Auch dir alles Gute für 2018 <3

Reply

Leave a Comment