Home DIY ProjekteDeko Kugeladventkranz

Kugeladventkranz

by DO-ITeria

Es ist so weit: der Advent rückt in schnellen Schritten näher. Die Weihnachtszeit ist bei mir ja immer auch beruflich eine recht stressige Zeit, so dass ich es selten hinbekomme alles rechtzeitig zu erledigen. So habe ich es in den letzten Jahren immer wieder verpasst, mich frühzeitig um einen Adventkranz zu kümmern. Aber nicht so dieses Jahr: Ich bin nämlich ungewöhnlich früh dran. Das Gute dabei ist, dass ich meinen Kugeladventkranz nun schon frühzeitig mit euch teilen kann und ihr genügend Zeit habt euch davon für euren eigenen inspirieren zu lassen.

kugeladventkranz-1

Bei mir geht es dieses Jahr ein wenig schlichter zu. Grundsätzlich liebe ich es ja bunt und bin auch sonst nicht so die Minimalistische, aber das kann selbst mir mal zu viel werden. Nachdem meine Weihnachtsdeko sonst eh recht auffällig ist, habe ich also beschlossen beim Adventkranz einmal „ruhiger“ zu sein. So ist diese Idee mit den Holzkugeln entstanden. Ihr braucht dafür:

  • (Styropor-) Kranz
  • Holzkugeln in verschiedenen Größen
  • transparent trocknender Kleber (der Styropor-tauglich ist; in meinem Fall habe ich Holzleim genommen)
  • Kerzenhalter

Als Basis diente ein Styroporkranz, der mir von einem anderen Projekt übergeblieben ist. Nicht ganz mitgedacht habe ich im ersten Moment (ja, auch ich bin nicht unfehlbar, wenn es ums Basteln geht), da ich mir eingebildet habe die Holzkugeln mit Kraftkleber zu fixieren – tja, dieser ätzt aber das Styropor weg. Achtet also bei eurer Kleberwahl darauf, dass dieser sich mit dem Untergrund „verträgt“. Am Ende hat es bei mir mit Holzleim gut funktioniert. Nachdem ihr die Kugeln möglichst eng auf den Kranz geklebt habt fixiert ihr noch die Kerzenhalter in gleichmäßigen Abständen.

Und? Wie sieht euer Adventkranz dieses Jahr aus? Verlinkt doch ein Foto in den Kommentaren.

kugeladventkranz-2

kugeladventkranz-3

kugeladventkranz-4

kugeladventkranz-5

kugeladventkranz-6

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment