Home DIY ProjekteDeko selbst gefärbter Teppichläufer in Streifenmuster

selbst gefärbter Teppichläufer in Streifenmuster

25/01/2020

Wie ihr ja wisst färbe ich sehr gerne Textilien. Einen Teppich einzufärben steht aber schon länger auf meine want-to-do-Liste und jetzt war’s endlich soweit. Da mir der einfache Läufer eine Spur zu langweilig war, habe ich den Teppichläufer in Streifenmuster eingefärbt.

benötigtes Material:

So geht das färben deines Teppichläufer in Streifenmuster:

Um den Teppich in einem Streifenmuster zu färben musst du ihn nur lose zusammenrollen. Diese Rolle faltest du in der Hälfte zusammen und tauchst die offenen Enden in das vorbereitete Färbebad.

Eventuell musst du den Teppich bescheren, damit er eingetaucht bleibt. Lass den Teppich so ein wenig über die empfohlene Färbedauer stehen. Wasche dann die überschüssige Farbe aus und fixiere eventuell (musst du aber nicht unbedingt) noch die Farbe mit dem passenden Produkt*.

Falls du Lust hast eher den Mittelteil zu färben, tauche den Teppich einfach anders rum ins Färbebad. So erhältst du auch einen Teppichläufer in Streifenmuster, aber eben anders rum. Egal wie, musst du mit ausgefransten Färbekanten rechnen. Mir gefällt das sehr gut, aber falls das nicht deins ist, solltest du nicht in einem Färbebad färben, sondern die Streifen aufmalen. Aber das ist dann eine ganz andere Technik, die wir uns vielleicht ein anderes Mal ansehen, wenn es euch interessiert. Gebt einfach in den Kommentaren Bescheid, wenn ihr da Lust drauf habt.

*Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Das könnte dich auch noch interessieren

4 comments

Claudia 25/01/2020 - 13:44

Hallo Karin,
dein Teppich sieht echt schön aus. Gut gelungen 🙂

Reply
DO-ITeria 25/01/2020 - 14:14

Danke, liebe Claudia!
LG Karin

Reply
Veronika 28/01/2020 - 10:20

Das ist eine tolle Farbkombi Karin! Da bekomm ich richtig Lust, auch mal was mit Farbe zu probieren.

Reply
DO-ITeria 02/02/2020 - 22:34

Danke, liebe Veronika. Na da bin ich ja gespannt, was du so färbst.
LG Karin

Reply

Leave a Comment