Home DIY ProjekteAccessoires geflochtenes Armband

geflochtenes Armband

by DO-ITeria

Ich gebe zu, in letzter Zeit sind meine Anleitung doch auch eine Spur komplizierter; bzw. finde ich es gar nicht! Aber viele lassen sich (leider) von mehreren Arbeitsschritten abschrecken und probieren es erst gar nicht. Das solltet ihr wirklich nicht tun. Wenn ich hier schreibe, dass etwas easy ist, dann mein ich es wirklich so. das Schwierigste ist die Hürde sich drüber zu trauen. Also, lasst euch nicht aufhalten – DO-IT!
Heute mag ich euch aber ein wenig super mega einfaches DIY Zeiten. Aus den Stoffresten meines selbst genähten Kleides habe ich mit ein geflochtenes Armband gemacht. DAS könnt ihr auf jeden Fall alle:

Dazu einfach 3 Stoffstreifen nehmen, diese zu Schläuchen nähen und nach rechts drehen und zu einem Zopf flechten. Dann schneidet ihr den Zopf noch in gewünschter Länge zu und fixiert die Länge mit einer Naht (das muss alles nicht sauber gemacht sein, weil man es am Ende eh nicht sieht)– ich habe mich dazu entschlossen das Armband später 2x um das Gelenk wickeln zu können – und klebt die Enden mit Super- oder Kraftkleber in einen Magnetverschluss. Und schon ist euer geflochtenes Armband fertig!

Falls ihr übrigens keine Nähmaschine bei der Hand habt, könnt ihr auch keine Schläuche nähen; dann franst das Material nur ein wenig; kann aber auch ein schöner Effekt sein. Probiert es aus!

 

 

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment