Home DIY ProjekteDeko getrocknetes Blumenbild

getrocknetes Blumenbild

by DO-ITeria

Jedes Jahr bekomme ich zum Geburtstag mindestens einen Blumenstrauß. So schön der dann immer ist, so schade ist es aber leider auch drum. Abgeschnittene Blumen verwelken schlussendlich irgendwann. Ich bin ehrlicherweise daher ein wenig hin- und hergerissen, ob ich nun Blumensträuße gut finden soll oder nicht. Wie ich so bin, habe ich beschlossen mir an einem gewissen Punkt darüber nicht mehr so viele Gedanken zu machen, sondern mir zu überlegen was ich denn mit dem Blumenstrauß anfangen könnte. Also habe ich einen großen Teil der Blumen vom letzten Geburtstag einfach einmal getrocknet. Nun, Monate später kamen die getrockneten Blumen, Blüten und Blätter wieder unter einem Stapel Bücher – worunter ich sie im Sommer ja zum Pressen gelegt habe – zum Vorschein und dieses getrocknete Blumenbild ist entstanden.

getrocknetes-blumenbild-1

Die transparenten Bilderrahmen von Moebe habe ich auch schon vor einiger Zeit bei VOLTA besorgt. Nun haben sie die perfekte Verwendung gefunden. In der Ecke stand auch schon länger dieses hübsche schwarz-weiße Löwenbild, das ich am Flohmarkt in London vor rund 3 Jahren erstanden habe. Nun habe ich noch ein altes Familienfoto, das letztens wieder aufgetaucht ist, dazu dekoriert. Durch die Transparenz des Rahmens funktioniert das sehr gut, wie ich finde.

Achja, wer genau hinsieht erkennt auf dem Familienbild meine finnische Familie mütterlicherseits. Ich bin da so ca. 12-13 Jahre alt, bin aber ein wenig hinter meiner Mutter versteckt (die 2. von rechts in der hinteren Reihe).

getrocknetes-blumenbild-3 getrocknetes-blumenbild-2 getrocknetes-blumenbild-4 getrocknetes-blumenbild-5

Bezugsquellen:

Bilderrahmen: VOLTA

Löwenbild: Flohmarkt, London

(Kerzen-)Schalen: NANU NANA

Holzkiste: privater Flohmarkt, Niederösterreich

Buddha-Kerze: Möbeldepot

Stumpenkerzen und Teelichter: Ikea

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment