Home DIY Projekte Pinspiration: Papier marmorieren

Pinspiration: Papier marmorieren

21/10/2016

Es ist mal wieder Zeit für eine Pinspiration. Ihr wisst: Das ist die Rubrik, wo ich Dinge, die ich auf Pinterest (und auch anderen Plattformen) entdeckt habe, nachmache. Heute geht’s um eins meiner liebsten Pinterest Boards: “DIY: Paper staff“. Und da ums Papier marmorieren.

papier-marmorieren-5

Dafür braucht ihr:

  • eine Wanne oder Gefäß das groß genug für das Papier ist, das ihr marmorieren wollt.
  • Rasierschaum
  • Tinte in verschiedenen Farben
  • Papier und/oder Briefkuverts zum marmorieren
  • Ein Staberl o.ä. um die Farbe zu verteilen. Ich habe Strohhalme verwendet, weil man damit auch gut die Farbe aus dem Tintenfass nehmen kann: taucht dafür den Strohhalm in die Farbe ein; haltet dann ihr die Öffnung oben mit einem Finger zu und zieht den Strohhalm aus der Farbe. So bleibt die Farbe im Strohhalm und tropft nicht hinaus. Nun haltet ihr den Halm über den Punkt wo ihr die Farbe hin haben wollt und löst den Finger von der oberen Öffnung. Die Farbe wird dann nicht mehr gehalten und fliest aus dem Strohhalm heraus.
  • Handschuhe
  • ein Brett oder anderen Gegenstand mit einer glatten Kante

papier-marmorieren-material

Und so geht’s:

Ihr verteilt den Schaum 2-3 cm hoch in eurem Gefäß und tropft an einige Stellen die Tinte hin. Nun nehmt ihr das Staberl und verteilt die Farbe damit. Am besten ist ihr zeichnet Schlingen im Schaum – so verteilt sich die Farbe schön. Aber verrührt die Farbe auf keinen Fall zu viel.

papier-marmorieren-1Nun nehmt ihr ein Blatt und legt es flach auf den Schaum mit der Farbe. Druckt das Blatt gut in den Schaum hinein, so dass es überall Kontakt damit hatte. Es reicht ganz kurz. Dann hebt ihr das Blatt wieder auf und legt es auf einen glatten Untergrund. Mit dem Brett zieht ihr nun den Schaum flach vom Blatt ab. Dabei das Brett von der einen Kante zur anderen des Blattes ziehen. Nun muss das Blatt nur noch trocknen. Falls sich das Blatt wellt, könnt ihr es mit Büchern o.ö. über Nacht beschweren.

Den Vorgang könnt ihr nun mehrmals wiederholen. Zwischendurch empfiehlt es sich die Farbe wieder neu zu verteilen und nach so ca. 10 Färbevorgängen würde ich den Schaum komplett gegen neuen, sauberen tauschen.

papier-marmorieren-2

Ich habe mit dem Ergebnis etwas spezielles vor, aber das will ich hier nicht verraten, da es Teil von Geschenken ist – ja, Weihnachten steht ja schön langsam vor der Tür. Hier aber schon einmal das Ergebnis vom Marmorieren:

papier-marmorieren-3 papier-marmorieren-6 papier-marmorieren-7 papier-marmorieren-8 papier-marmorieren-9

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment