fbpx
Home DIY ProjekteDeko How-to: (Kunst-) Lederquasten ganz einfach selbstgemacht

How-to: (Kunst-) Lederquasten ganz einfach selbstgemacht

25/06/2017

Nachdem ich am Dienstag die Anleitung für meine tolle Rope Tote Bag veröffentlicht habe, zeige ich euch heute wie ihr die (Kunst-) Lederquasten, die ihr auf den Fotos dort schon bewundern konntet, nachmachen könnt. Dieses how-to-Tassel Tutorial ist einfach ein Must für alle Quasten-LiebhaberInnen, wie ich es auch bin.

How-to: Lederquasten

Alles was ihr dazu braucht ist das Material, das ihr verarbeiten wollt – in meinem Fall Kunstleder – eine Schere und (Kraft-)Kleber. Je nach gewünschter Größe und Fülle eurer Quaste schneidet ihr ein Rechteck aus dem (Kunst-)Leder aus; lasst aber an einem Ende zusätzlich einen ca. 1cm breiten und zw. 10 und 20cm langen Streifen stehen. Das wird dann später die Schlaufe eurer Quaste. Nun schneidet ihr das Rechteck jeden ½ cm ein – das sind die Fransen der Quaste – dabei ist wichtig, dass ihr ca. 1cm am oberen Rand stehen lässt. Dieser Rand dient euch als Klebefläsche.

How-to: Lederquasten Material

Zuerst nehmt ihr euch den langen abstehenden Streifen, legt ihn in die Hälfte und klebt das obere Ende auf die gerade beschriebene Klebefläche. So entsteht eure Schlaufe. An dem Ende des Rechtecks, wo ihr nun die Schlaufe habt, fangt ihr an die Quaste eng zu rollen. Zuvor streicht ihr die Klebefläche dünn mit (Kraft-)Kleber ein. Das gute bei Kraftkleber ist, dass er am besten klebt, wenn er schon trocken ist – ihr könnt also beide Seiten mit Kleber bestreichen und trocknen lassen – erst wenn Kleber auf Kleber kommt hält es bombenfest. Nehmt euch aber trotzdem eine Unterlage zur Hand.

How-to: Lederquasten

Rollt also das Material eng ein und verklebt besonders das Ende schön sauber. Und schon ist eure Quaste fertig.

How-to: Lederquasten

How-to: Lederquasten

How-to: Lederquasten

Mit der Technik könnt ihr Quasten in allen möglichen Farben und Größen ganz einfach herstellen und daraus schöne Taschen- oder Schlüsselanhänger gestalten. Viel Spaß beim nachmachen.

How-to: Lederquasten

How-to: Lederquasten

 

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment