fbpx
Home DIY ProjekteDeko Kupfer Zeitschriftenständer

Kupfer Zeitschriftenständer

15/05/2015

Falls es Euch noch nicht aufgefallen ist: Eins meiner liebsten Baumarkt-Materialien ist in letzter Zeit das Kupferrohr. Was man aus dem alles machen kann…*träum*

Seit recht langem halte ich nun schon auf Flohmärkten Ausschau nach einem schönen Zeitschriftenständer. Am liebsten hätte ich so einen antiken verschnörkselten. Aber so wirklich war noch nirgends einer, der mich angelacht hätte. Da mein Zeitschriften Chaos daheim aber kein Ende nehmen will, habe ich mir nun selbst einen gebastelt. Und welch Wunder: Auch hier kam wieder mein aktuell liebstes Material zum Einsatz.

Was braucht ihr dazu:

  • 2x Rohre mit ca. 38cm Länge
  • 4x Rohre mit 30cm Länge
  • 2x Rohre mit 10cm Länge
  • 8x passende Eck-Verbindungsstücke
  • Kraftkleber
  • 140cm x ca. 28cm Kunstleder oder einen anderen robusten Stoff (zB Möbelstoff)
  • wenn ihr die Rohre nirgendwo zuschneiden lassen könnt, dann braucht ihr auch den Minirohrschneider

IMG_20150511_232750Zuerst verbindet ihr mit den Eckstücken die 10cm mit den 30cm Rohren, so dass ein schmales U dabei entsteht. Ich habe die Rohre einfach mit Kraftkleber zusammengeklebt. Das selbe macht ihr mit den 4 restlichen Eckstücken und den langen Rohren. (s. auch auf dem Bild oben) Lasst den Kleber am besten über Nacht trocknen.

In der Zwischenzeit könnt ihr den Stoff zuschneiden. Dafür teilt ihr Euren Stoff in Viertel auf (so wird er ja nacher zusammen geklebt) und schneidet mittig bei je 1/4 und 3/4 ein Loch von 12cm Länge x 10cm Breite aus. Diese Löcher dienen später als Aussparung für den Griff. Wenn ihr hier lieber ein größeres Loch haben wollt (weil zB Eure Hände breiter sind), dann spricht absolut nichts dagegen. Schaut nur, dass die Mitte des Loches genau bei 35cm vom oberen Rand ist.

IMG_20150512_222150Dann bestreicht ihr den Stoff mit Kraftkleber. Hier spart ihr wieder einen Streifen von 8cm aus wo später das Rohr dazwischen kommt.

IMG_20150512_232352

Wartet nun so lange bis der Kleber getrocknet ist. Ja, er soll trocken sein! Er heißt deshalb Kraftkleber, weil er durch Kraft klebt und nicht weil er nass ist.

Nun legt ihr also das lange Rohr auf den Streifen, den ihr vom Kleber ausgespart habt und faltet den Stoff drüber. Dabei müsst ihr genau darauf achten, dass ihr Kante an Kante drückt. besonders da wo später die Aussparung für den Griff ist. Kleine Fehler können aber immer noch gerade geschnitten werden.

IMG_20150513_000611Das selbe macht ihr nun auf der zweiten Seite.

IMG_20150513_001252Wenn Euch das passiert, was mir passiert ist – und zwar, dass ihr nicht so genau gearbeitet habt, dass am Schluss die zwei Kanten in der Mitte genau zusammentreffen – kein Problem: Klebt einfach einen schmalen Streifen drüber:

IMG_20150513_231246So, und nun braucht ihr nur noch die anderen Rohre – die als Ständer fungieren – mit den langen Rohren verbinden (kleben) und wieder über Nacht trocknen lassen. Schon habt ihr Euren fertigen Zeitschriftenständer aus Kupferrohren selbst gebastelt:

IMG_20150514_103912 IMG_20150514_103918 IMG_20150514_104146 IMG_20150514_104130

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment