fbpx
Home DIY ProjekteAccessoires Neonkordelschmuck

Neonkordelschmuck

10/06/2015

Ich habe in Hamburg am Flohmarkt ein paar Anhänger gefunden, für die ich noch Ketten brauche. Für den einen habe ich eine passende Neonkordel in meinem Fundus gefunden, die ich einfach mit einem Verschluss versehen habe.

IMG_20150523_222902

IMG_20150523_222848

Passend dazu habe ich noch ein Armbändchen gemacht. Dazu habe ich die Kordelenden in einen Magnetverschluss, den ich am Neubaugassen-Flohmarkt gefunden habe, geklebt.

IMG_20150523_223044 IMG_20150523_223006 IMG_20150523_223022

Das ist alles recht simple, aber ich möchte Euch dennoch auf eine kleine “Technik” hier aufmerksam machen. Kordeln fransen ganz schön aus, wenn man sie abschneidet. Wenn diese aus einem Kunststoff gefertigt sind, könnt ihr die Enden einfach mit Hilfe eines Feuerzeuges verschmelzen. Wenn dies nicht der Fall ist, hilft der Tixo-Trick. Dazu einfach einen Tixostreifen eng um die Kordel an der gewünschten Schnittstelle wickeln und dann dort durchschneiden.

IMG_20150517_000430 IMG_20150517_000458 IMG_20150517_000517 IMG_20150517_000543

 

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment