Home DIY Projekte Post mit Briefsiegel veredeln

Post mit Briefsiegel veredeln

18/05/2017

Der Sommer kommt und das heißt, neben Sonne, Strand und Urlaub, dass auch wieder die Zeit, in der man doch auch noch mal einen Brief verschickt, näher rückt. Entweder es steht z.B. ein Anlass, wie eine Hochzeit an, oder man will doch noch auf oldschool Urlaubsgrüße verschicken. Neben der Weihnachtskarten-Zeit, ist der Sommer sicher die Zeit, in der noch am ehesten, auch in Zeiten von SMS, WhatsApp und Messenger, analoge Nachrichten verschickt werden. Was ich sehr schön finde! Und gerade weil man es heutzutage viel zu selten macht, finde ich, dass man sich dabei auch ein wenig Mühe geben kann – indem man zum Beispiel einen Briefsiegel verwendet.

Ihr könnt euch aber auch ein Kuvert im Origami-Style selbst falten (die Anleitung dazu findet ihr hier) oder eines mit Hilfe der Druckvorlage, die kuvertwelt.de* für euch gratis zur Verfügung gestellt hat, ausschneiden und kleben. Oder: ihr bestellt euch gleich ein paar schöne Kuverts* und verziert sie. Ich habe letztens dieses kleine Briefsiegel Set entdeckt und musste es einfach ausprobieren. Nichts leichter als das:

Das Wachs auf die „Klebestelle“ tropfen lassen und den Briefsiegel zügig darauf platzieren. Ein paar Sekunden warten, so dass das Wachs antrocknet, und dann den Siegel wieder vorsichtig anheben.

Apropos Kuverts bestellen: Ich habe 2 Gutscheine* in Wert von je 10€ für den Online Shop kuvertwelt.de für euch zu verlosen. Wenn ihr einen haben wollt, schreibt mir einfach eine Nachricht an blog@doiteria.com. Die ersten beiden bekommen je einen Gutschein.

Der/die GewinnerIn wird von mir schriftlich per Mail verständigt. Der/die GewinnerIn hat dann eine Woche Zeit sich bei mir per Mail zu melden. Nach Ablauf der Frist wird der Gewinn erneut ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; keine Barablöse möglich

 

Danke an kuvertwelt.de, die die Gutscheine und die Kuverts für diesen Blogpost zur Verfügung gestellt haben.

*sponsored Material

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment