Home DIY Projekte Seilstuhlrenovierung

Seilstuhlrenovierung

by DO-ITeria

Letzte Woche habe ich auf Instagram noch von einem Blog-Wochenplan gesprochen und diese doch glatt vergessen ein Dienstags-DIY online zu stellen. Na, die Ausnahme bestätigt ja bekanntlich die Regel und daher gibt es heute eben ein Mittwochs-Renovierungs-DIY; genauer gesagt eine Seilstuhlrenovierung

Schon vor Monaten habe ich den Outdoor-Stuhl vor einem Ende auf der Müllhalde bewahrt. Das ursprünglich verendete Plastik-Seil ist nämlich spröde geworden und gebrochen. Der Stuhl war in der Form unbrauchbar geworden.

Die frühere Besitzerin hat ihn daraufhin zum Verschenken auf eine bekannte Plattform gestellt, wo ihn eine Freundin gefunden hat. Weil ich, wie so oft, nicht widerstehen konnte,  ist der kaputte Stuhl dann bei mir eingezogen.

Nur, das war’s dann auch für ein paar Monate, in denen ich mir den Kopf zerbrochen habe, ob ich daraus nicht ein kreatives Upcycling-Teil machen könnte, um dann zum Schluss zu kommen, dass der Stuhl einfach am Besten zur Geltung kommt, wenn ich ihn in seiner ursprünglichen Form reproduziere. Also habe ich meine Seil-Vorräte gecheckt und das Gestell einfach neu, aber auf die ursprüngliche Art und Weise, umwickelt.

Dazu habe ich wieder mein bewährtes Baumwollseil* verwendet und bin möglichst nach der ursprünglichen Art der Schnürung (Foto machen, hilft) vorgegangen. Damit das Seil so schön straff ist, musste ich ganz oft die Spannung adjustieren. Geduld haben hilft hier wie so oft. Aber zum Glück ist das eine Tätigkeit, die man einfach neben dem Abend-Fernsehprogramm machen kann.

Ich dachte ja anfangs, dass ich den Stuhl in den Schrebergarten stellen werde, aber mittlerweile macht er sich im Wohnzimmer so gut, dass ich mir nicht mehr sicher bin, ob er nicht dort bleibt wo er jetzt ist. Was meint ihr?

PIN ME:

*Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Das könnte dich auch noch interessieren

6 comments

Hot Port Life & Style 21/10/2018 - 21:03

Wow!! Ich bin beeindruckt. Habe Deinen Beitrag gerade bei Pinterest entdeckt und konnte nicht widerstehen, diesem hübschen Stuhl zu folgen 😉 Dieses DIY Vorhaben ist wirklich mehr als gelungen, echt toll! Der Stuhl ist wunderschön, ein echter Eyecatcher. Ich habe leider kein Händchen für soetwas, bewundere allerdings andere darum, dies zu können^^

Sei lieb gegrüßt
Franny

Reply
DO-ITeria 22/10/2018 - 12:10

Hallo Franny!
Danke für deinen lieben Kommentar! Ich freu mich sehr, dass du über Pinterest zu mir gefunden hast.
Zum “kein Händchen haben”: versuch es einfach mal aus. oft ist die Größte Hürde den ersten Schritt des Tuns zu machen. So schwer ist e dann oft gar nicht. Und für die Ideen gibt’s ja so Blogs wie meinen 😉
Alles Liebe,
Karin

Reply
Beverly 21/11/2018 - 2:42

Do you have directions for English language please

Reply
DO-ITeria 22/11/2018 - 13:50

no, sorry! This blog is only available in German.

Reply
Christiane 11/03/2021 - 16:21

Hallo Karin,
toll, wie schön dieser Sessel geworden ist! Ich habe 2 solche und beide sind kaputt 😞 Drum würde mich interessieren, wieviel Seil Du für Deine Arbeit gebraucht hast – weißt Du das vielleicht noch?
Weil meine beiden im Garten dem Wetter ausgesetzt sind, würde ich es wahrscheinlich eher mit etwas Wäscheleine-Artigem versuchen… oderhast Du outdoor-Erfahrungen mit dem vonDir empfohlenen Naturseil?
Ich weiß, Dein Projekt liegt schon ein Zeiterl zurück, aber vielleicht hast Du ja trotzdemnoch einen Tipp für mich – würde mich freuen! ☺️ lieben Gruß, Christiane

Reply
DO-ITeria 11/03/2021 - 21:55

Liebe Christiane,
danke für deinen lieben Kommentar.
Puh, das ist echt schon ein wenig her. Ich kann mich aber dunkel erinnern, dass ich mehr als eine Rolle (100m) dafür gebraucht habe. Ich würde aber an deiner Stelle die jetzige Schnürung abmessen. Und zwar einfach den weitesten Abstand x 2 (für hin und her) und dann abzählen wie viele Streben aktuell oben zu sehen sind. Das ist dann in jedem Fall mehr als du tatsächlich brauchen wirst, aber bei solchen Projekten gehe ich gerne auf Nummer sicher. Die zweite Möglichkeit ist, dass du mal Material für einen Stuhl besorgst und dann schaust wie viel du noch zusätzlich für den zweiten brauchst.
Ich habe diesen Stuhl immer drinnen stehen gehabt, aber tatsächlich erst vor einer Woche einer Freundin für ihre Terrasse geborgt. Sie hat vor ihn mit einer Plane abzudecken. Mal schauen, wie das Baumwollseil es aushält. Aber ich finde deine Idee mit der Wäscheleine auch super.
Würde mich freuen, wenn du dein Ergebnis mit mir teilst.
LG Karin

Reply

Leave a Comment