fbpx
Home DIY Projekte Stehlampe mit Seil-Lampenschirm – eine fast DIY-Never-Ending-Story

Stehlampe mit Seil-Lampenschirm – eine fast DIY-Never-Ending-Story

29/08/2017

Dieses Projekt war lange eins dieser gefühlten DIY-Never-Ending-Stories. Aber nun habe ich es doch noch geschafft die Stehlampe mit dem Seil-Lampenschirm fertig und besonders funktionstüchtig zu machen. Letzteres war nämlich das Hauptproblem, warum es über ein Jahr gedauert hat dieses DIY umzusetzen. Aber von vorne:

Die Beleuchtung war ja immer schon ein Problem in meiner Wohnung. Von Zeit zu Zeit habe ich dann das ein oder andere Neue gemacht und mehr Leuchtmittel installiert. Am Anfang dieses Prozesses habe ich immer wieder nach Ideen für eine bessere Beleuchtung gesucht. Eine von vielen Ideen war, mir mehrere Lampenschirme zusammenzutragen und eine Hängelampe mit mehreren “Ästen” daraus zu basteln. Als ich mal wieder auf einem Online Flohmarkt gestöbert habe, ist mir eine Anzeige aufgefallen in der ein großer Lampenschirm verschenkt werden sollte – schnell angeschrieben und Übergabetermin ausgemacht, und schon war er meins. Vor Ort entdeckte ich dann, dass zum Lampenschirm ein schöner alter Ständer dazugehörte, wo einfach nur die Elektrik kaputt war. Dem Besitzer sind meine verliebten Blicke (in Richtung Lampe) aufgefallen und hat mir demnach vorgeschlagen, dass ich den Lampenständer gerne auch mitnehmen kann; er hätte ihn eh nur entsorgt.

So bin ich also zu einer Stehlampe gekommen, deren Lampenschirm im ursprünglichen Zustand mit Echthaut überzogen war – furchtbar, sag ich nur – und die Elektrik im A*** war. Den Überzug habe ich gleich am selben Tag noch entfernt; einen Plan was ich mit dem Ganzen machen sollte, hatte ich aber trotzdem nicht. Somit kam der Lampenschirm dann mal auf den Kasten und der Ständer stand über ein halbes Jahr im Vorzimmer rum.

Als ich vermehrt angefangen habe mit Seil zu experimentieren, kam mir dann auch die Idee den Lampenschirm mit Seil zu verkleiden. Gedacht, getan. Wobei ich mir sehr lange Gedanken darüber gemacht habe, wie ich die Enden von den Seilen sauber “vernähen” könnte. Also, ist der Lampenschirm dann wieder recht lange in meinem Wohnzimmer halb fertig rumgelegen.

Das größte Problem war aber noch die Elektrik. Zuerst habe ich mich nicht drüber getraut; dann habe ich beschlossen, ich google mal ein wenig, um mit dem wenigen Wissen mich im Baummarkt vom Verkäufer anmotzen lassen zu müssen, dass wenn ich nicht weiß was ich brauche, ich es sein lassen soll (ja, das ist mir echt passiert). Nachdem ich dann 3x im Baumarkt war, habe ich es schlussendlich wirklich nicht selbst hinbekommen den Schalter, die Lampenfassung und das Kabel auszutauschen. Der Lampenständer stand also weitere Monate im Vorzimmer. Ich war schon recht frustriert als ich beschlossen habe, doch ein Vermögen für eineN Elektrikerin auszugeben, der/die mir die Elektrik austauschen soll. Und kurz bevor ich es tatsächlich gemacht hätte, ist mir eingefallen, dass ich den Mann meiner Mutter noch nicht gefragt hatte, ob er so etwas kann. Er war sich auch unsicher, wollte es aber probieren. Ich musste also einen weiteren Monat warten, bis er nach Österreich kam und es tatsächlich schaffte die Lampe zum Brennen zu bringen. Ich war und bin noch immer sooo happy.

Und dann ging’s Schlag auf Schlag: am selben Abend ist mir die Idee gekommen, dass ich die Seilenden einfach mit breitem durchsichtigen Klebeband verkleben könnte, ohne, dass man die Klebestellen dann außen sieht. Die Lösung hätte mir echt auch früher einfallen können. Als Alternative hatte ich mir gedacht die Seile zusammenzunähen – aber das wäre sicherlich ur mühsam geworden, weshalb ich sehr froh über den Geistesblitz mit dem Klebeband bin.

Ich bin so mega happy über das Ergebnis und auch sehr erleichtert, dass dieses Projekt endlich abgeschlossen ist. Die Stehlampe mit Seil-Lampenschirm hat ihr Platzerl gleich neben dem Sofa gefunden, wo sie perfekt Licht spendet.

Habt ihr auch so DIY-never-ending-stories, die es dann doch zu einem Happy-End geschafft haben?

Beitrag bei http://www.creadienstag.de/ verlinkt

Das könnte dich auch noch interessieren

10 comments

Deschdanja 30/08/2017 - 7:25

Die ist ja toll geworden! Eine schöne Idee eine Stehlampe mit schlichtem Seil aufzupimpen 🙂 Alles Liebe, Nadia

Reply
DO-ITeria 30/08/2017 - 10:51

Danke, liebe Nadia <3

Reply
Jecky | Want Get Repeat 31/08/2017 - 0:00

Das Ding würd ich dir sofort abkaufen! Geniaaaaal!

XX aus Nürnberg
Jecky
Want Get Repeat

Reply
DO-ITeria 31/08/2017 - 9:48

Oooh danke <3 Das ist ja ur lieb von dir!
Leider unverkäuflich 😉
LG aus Wien
Karin

Reply
Ulrike 20/05/2018 - 18:50

Boa mega geil. Suche seit langem nach einer Inspiration fur meine Stehlampe. Ob ich dieses Seilsystem allerdings hinbekomme ist eine andere Frage haha. Ich werde es versuchen. Mega toll sieht das aus

Reply
DO-ITeria 21/05/2018 - 10:33

Hi Ulrike,
danke für dein mega Kompliment. Ich freu mich riesig, dass dir meine Stehlampe so gut gefällt. Mach dir unbedingt auch so eine. Es schaut nur auf den ersten Blick ein wenig kompliziert aus; im Grunde ist aber eher eine Geduldsprobe, was das Wickeln des Seils betrifft 😉
Viel Spaß beim Selbermachen.
Alles Liebe, Karin

Reply
Kerstin 12/08/2018 - 19:14

Guten Tag, wie viel Meter Seil haben Sie benutzt und welche dicke? Möchte die Lampe gerne nachbauen. Sie is wirklich sehr schön. Tolle Idee.

Reply
DO-ITeria 12/08/2018 - 22:08

Hallo Kerstin!
Freut mich sehr, dass dir die Idee gefällt und du sie nachmachen möchtest. Ich habe ein 8mm Seil verwendet und ca. 110m verarbeitet. Beachte aber, dass die Menge stark davon abhängig ist, wie groß dein Lampenschirm ist, den du mit dem Seil umwickeln möchtest.
Viel Erfolg!
Liebe Grüße,
Karin

Reply
Isabell 12/09/2019 - 12:59

Hallo Karin, du hast 110m dafür verwendet? Das erscheint mir sehr viel?! Ist die Angabe korrekt?

Liebe Grüße Isabell

Reply
DO-ITeria 16/09/2019 - 22:00

Hallo Isabell,
doch, das kommt schon hin. Der Lampenschirm ist recht groß. Und du darfst nicht vergessen, dass das Seil ja jeweils vorne und hinten entlang führt.
LG Karin

Reply

Leave a Comment