Home DIY Projekte Upcycling Sammelmappe

Upcycling Sammelmappe

31/10/2017

Anlässlich des Tags des Kaffees war ich dieses Jahr zu einem Bloggerevent eingeladen. Zwar hat das heutige Tutorial gar nichts wirklich mit Kaffee oder dem Produkt, welches uns bei dem Event näher gebracht wurde, zu tun; sehrwohl hat mich aber ein Teil aus dem Goodie Bag von diesem Event zu dieser Upcycling Sammelmappe inspirieret. Warum mir beim Betrachten einer Sache einfach so eine Idee kommt, weiß ich nicht, aber als ich das Büchlein in der Hand hatte, hatte ich die Vision daraus eine Sammelmappe zu basteln. Also, gedacht, getan:

Ihr braucht dafür:

  • dünnes A4 Buch mit festem Einband
  • robustes Geschenkspapier
  • elastisches Spitzenband
  • Papierkleber und optional auch Sprühkleber
  • Stanley-Messer
  • Schere, Bleistift
  • Lineal
  • Schneideunterlage
  • optional: Falzbein

Und so geht’s:

Zuerst müsst ihr das Buch “zerstören” indem ihr die inneren Seiten hinausreist. Passt dabei auf, dass der Kartoneinband möglichst unbeschädigt und besonders im Ganzen bleibt.

Als nächstes nehmt ihr das Geschenkspapier und schneidet es um ca. 2cm breiter als den fertigen Einband zu.

Das Papier sprüht ihr mit Sprühkleber ein. Ihr könnt dafür auch Papierkleber verwenden. Achtet nur darauf, dass es ein Kleber ist, der das Papier nicht zum Wellen bringt. Nun den Einband mittig auf das Papier legen und dabei darauf achten, dass sich keine Luftblasen bilden. Achtet ebenfalls darauf, dass ihr die Mappe ja zukünftig zuschlagen wollt – sprich: ihr braucht im zugeschlagenen Zustand ein wenig mehr Weite an Papier, als im offenen Zustand. Ihr klebt das Papier also am Besten auch im zugeschlagenen Zustand auf den Karton.

Als nächstes schneidet ihr die Ecken weg und biegt das überstehende Papier ein und klebt es auf der inneren Seite fest. Dabei hilft euch ein Falzbein ganz gut.

Wenn ihr das getan habt kommt das Anbringen des Gummibandes an die Reihe. Dafür schneidet ihr 2 horizontale 2mm Schlitze in der Breite des Bandes mit einem Abstand von ca. 3cm vom Seitenrand mithilfe eines Stanley Messers in die Rückenwand der Mappe. Dann fädelt ihr das Band durch und klebt es fest. Achtet dabei aber darauf, dass ihr das Band nicht verdreht fixiert und dass die Länge geeignet ist um damit die Sammelmappe geschlossen zu halten. Das kann je nach Elastizität des Bandes unterschiedlich sein.

Zu guter Letzt kommt nun noch eine innere Verkleidung dran. Dafür wieder aus dem Geschenkpapier ein Rechteck ausschneiden, das rundherum um ca. 0,5cm kleiner ist als die Sammelmappe. Darauf gut Papierkleber verteilen und es auf die Innenseite der Mappe kleben. Dabei wieder darauf achten, dass sich die Mappe im offenen Zustand anders verhält, als wenn sie geschlossen ist. Mithilfe eines Falzbeines das Papier besonders im Knick gut festdrücken.

Und schon ist eure Sammelmappe fertig. Ich freue mich über meine sehr, weil ich es tatsächlich hasse, wenn Papierstücke in meine Handtasche zerknittern. So kann ich sie jetzt gut aufgehoben in meiner Sammelmappe transportieren.

Hinweis: Dieser Blogbeitrag ist eher zufällig aufgrund einer Einladung zu einem Bloggerevents entstanden, hat aber keinen direkten Zusammenhang  mit dem Event oder dem beworbenen Produkt.

Beitrag bei http://www.creadienstag.de/ und http://www.handmadeontuesday.blogspot.de verlinkt

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment