Home DIY ProjekteDeko Osteranhänger

Osteranhänger

22/02/2016

Es ist zwar noch einige Zeit bis Ostern, aber wenn man sich ein wenig Geld sparen möchte und die Osterdeko selbst basteln möchte, sollte man immer rechtzeitig vor den Feiertagen damit beginnen.

Otto Österreich hat mich gebeten mir dieses Jahr ein Oster-Deko-DIY einfallen zu lassen. Da Ostern eine meiner liebsten Feiertage in Sachen Deko ist – weil wir mit Ostern immer auch den Frühling Deko-technisch einläuten – habe ich mich über diese Aufgabe sehr gefreut. Nach langem Überlegen habe ich mich entschieden euch zu zeigen, wie man filigrane Osteranhänger selber macht. Sie lassen sich wunderbar auf Ästen oder in einer Vase in der Wohnung dekorieren. Und auch für andere Anlässe eignet sich diese Technik um Deko herzustellen besonders gut.

Hier findet ihr den Beitrag und noch ein paar andere Ideen in Sachen Oster-Deko im Otto Magazin.

DO-ITeria_Osteranhänger 3_Online

Was ihr braucht:

  • Schuhkarton oder ähnliches
  • viele Stecknadeln
  • dünne Schnur
  • Tapetenkleister
  • Bleistift

Zuerst malt ihr auf den Karton die Umrisse der Figur, die ihr herstellen wollt. Ich habe euch zur Hilfestellung hier ein Blatt mit verschiedenen Oster-Figuren eingescannt, die ihr gerne verwenden könnt. Dann steckt ihr in ca. 0,5 cm Abständen Stecknadeln der Linie entlang. Wichtig dabei ist, dass immer dort, wo die Linie einen Richtungswechsel macht, sich eine Stecknadel befindet.DO-ITeria_Osteranhänger 2_Online

Nun wickelt ihr ein gutes Stück Schnur um 2 Finger (damit ihr kein Durcheinander habt) und tunkt diese in den Kleister. Das eine Ende der Schnur wickelt ihr um eine der Stecknadel. Ihr fahrt mit dem Wickeln der Schnur um die Stecknadeln so fort, dass ihr immer gegenüberliegende Nadeln mit der Schnur verbindet. Achtet dabei darauf, dass die Schnüre sich in der Mitte schön kreuzen und so eine gefüllte Fläche in der Mitte entsteht. Jede Stecknadel sollte mindestens 2x umwickelt werden. Erst wenn man die Figur gut erkennen kann könnt ihr die Schnur abschneiden und das Ende einfach mittig irgendwo festkleben. Zur Sicherheit könnt ihr nun noch einmal ein wenig Kleister über die Schnüre pinseln (ich hab das einfach mit den Fingern gemacht) um sicher zu gehen, dass auch überall genug war.

DO-ITeria_Osteranhänger 1_Online

Nachdem das Ganze über Nacht getrocknet ist, könnt ihr die Stecknadeln vorsichtig herausziehen. Wenn nun alles gut gegangen ist, sollte die Schnur durch den Kleister gehärtet sein und die Figur so erhalten bleiben. Nun noch eine kurze Schnur zur Aufhängung durchfädeln.

Ihr könnt die fertigen Osterfiguren entweder auf Ästen oder Palmkätzchen Zweigen hängen oder ihr bastelt euch ein Art Mobile daraus. Viel Spaß beim Nachmachen.

Übrigens: ich habe ganz ähnliche Anhänger letztens um 3,95€ zu kaufen gesehen. Diese hier haben nur einen Bruchteil davon gekostet.

DO-ITeria_Osteranhänger 4_Online DO-ITeria_Osteranhänger 5_Online

Das könnte dich auch noch interessieren

1 comment

DIY Bastelideen für Ostern I OTTO MAGAZIN 09/07/2016 - 19:10

[…] Die ausführliche Anleitung und noch mehr Fotos findet ihr hier. […]

Reply

Leave a Comment