Home DIY ProjekteDeko Osterkranz

Osterkranz

28/02/2016

So, es geht also weiter mit Oster-Deko. Nun sind’s ja nur noch 4 Wochen. So übertrieben früh ist es dann also nicht mehr. Zuerst einmal muss ich euch aber was beichten: Ich hatte überhaupt nicht am Schirm, dass es sowas wie einen Osterkranz gibt. Für mich gab’s bis jetzt nur den Adventkranz. Mit Ostern hätte ich nur die Eiernester verbunden. Aber, dank Pinterest & Co. lernt man ja nie aus. Also musste meine Erkenntnis gleich in ein DIY Projekt umgewandelt werden. Dabei ist dieser, wie ich finde, hübscher Osterkranz herausgekommen. Ich muss mir nur noch überlegen ob ich mich trau ihn an meine Wohnungstür am Gang zu hängen – aber sowas nimmt ja niemand mit, oder?

Ostereierkranz 8

Was ihr dafür braucht:

  • 1 Styropor Kranz (ich hab meinen beim Libro um keine 2€ gefunden)
  • Ca. 40 Plastik-Eier (hier habe ich meine bestellt – mit €5,35 für 50 Stück ein genial guter Preis)
  • Unterschiedliches schmales Washi-Tape (ich hab übrigens auch 1cm breites probiert und das sah nicht so schön aus)
  • Klebepistole
  • Schnur zum Aufhängen

Ihr klebt das Washi-Tape ohne viel Plan um die Eier. Das Muster ergibt sich dann schon von selbst. Dann klebt ihr die Eier möglichst nah beieinander mit der Heißklebepistole auf den Kranz. Und zu guter letzt müsst ihr den Kranz nur noch an einer Schnur aufhängen. So einfach geht’s.

Am meisten Zeit hat das Kleben der Eier auf den Kranz in Anspruch genommen, da ich jedes einzelne Ei festhalten musste bis der Kleber getrocknet war. Aber daneben lässt sich’s ja gut fernsehen oder so.

Ostereierkranz 4 Ostereierkranz 7 Ostereierkranz 6Man kann den Kranz auch als Deko für den Tisch nehmen und eine Schale Süßigkeiten oder eine Blumenvase in der Mitte platzieren:

Ostereierkranz 2 Ostereierkranz 3

Apropos Pinterest: schon meine Oster-Pinnwand gesehen?

 

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment