Home DIY Projekte Pinker Hocker

Pinker Hocker

by DO-ITeria

I did it again and again and again! Ein weiteres Polstermöbel musste einfach wieder einmal von mir davor bewahrt werden am Müllplatz zu landen. Genauer gesagt ein Hocker, den ich passend zur pinken Lady mit dem übergeblieben Leder überzogen habe.

So bin ich beim Hocker überziehen vorgegangen:

Ich habe mir diesen Hocker auf einer Second-Hand Plattform gratis organisiert. Das tolle daran: er hat auch noch Stauraum.

So wie ich es schon bei dem Sessel gemacht habe, habe ich mir auch hier zuerst einmal genau angesehen wie der Hocker ursprünglich überzogen war. In diesem konkreten Fall war über dem Originalbezug sogar ein neuer Stoff gezogen worden.

Diesen Bezug habe ich abgetrennt und so kam der Schaumstoff zum Vorschein. Über diesen habe ich eine dünne Schicht Flies gezogen und dann den Deckel sowie den Korpus mit dem Leder überzogen. So ist als Ergebnis ein pinker Hocker passend zum Sessel entstanden.

Noch mehr Eindrücke vom Entstehungsprozess habe ich in den Highlights meines Instagram Profils gespeichert. Brauchst du noch Tipps, wie du an das Aufpolstern herangehst, dann schau dir diesen Blogpost noch mal genauer an.

Ausgelegt habe ich den Hocker innen übrigens mit eine original 70er-Jahre Tapete. Diese habe ich mit Kraftkleber hineingeklebt.

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment