Home DIY ProjekteDeko Rückenpölster fürs Bett mit gebleichtem Muster

Rückenpölster fürs Bett mit gebleichtem Muster

20/08/2019

Ich hab mal wieder gebleicht. Ja, diese Technik ist wirklich eine meiner liebsten. Sie ist so einfach und, wie ich finde, ergibt einfach coole Muster. Dieses Mal habe ich Rückenpölster für mein neues Bett gebleicht. Und damit sie auch an Ort und Stelle bleiben, habe ich mir eine Befestigung dazu überlegt. Wie genau ich das Ganze umgesetzt habe zeige ich dir in diesem Blogpost.

Material:

So machst du deine Rückenpölster:

Am besten hängst du die Pölsterüberzüge und den Stoffrest mithilfe von Hosenbügeln über der Badewanne auf. Leere ein wenig flüssiger Bleiche in eine Sprühflasche und schon kannst du anfangen das Muster zu sprühen.

Du merkst eh von selbst wie sich das Muster durch die Bleiche auf dem dunklen Stoff ergibt. Wenn du den Eindruck hast, dass du genug gesprüht hast, dann nimmst du den Stoff von den Bügeln und wäscht alles gut per Hand aus.

Nachdem alles wieder gut getrocknet ist schneidest du aus dem Stoffrest zwei Streifen mit den Maßen von 27x12cm. Diese vernähst du mit der Nähmaschine zu zwei gestürzten Streifen.

Auf diesen befestigst du jeweils ein Gegenstück von den Klettpunkten.

Das jeweils andere Gegenstück der Klettpunkte bringst du einerseits auf dem Polster an und andererseits auf der Rückseite des Kopfteils des Bettes.

Dafür habe ich bei meinem 180er-Bett je 60cm vom Rand weg gemessen.

So kannst du nun die Pölster am Kopfteil befestigen und sie verrutschen dir nicht so leicht.

Und wie gefallen sie dir nun, meine Rückenpölster fürs neue Bett?

Merke dir dieses Tutorial auf Pinterest:

Beitrag bei www.creadienstag.de/ verlinkt

*Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment