Home DIY ProjekteDeko Teelichthalter aus Dessertgläsern

Teelichthalter aus Dessertgläsern

by DO-ITeria

Eins ist uns gewiss: Nach den herrlichen Herbsttagen werden auch wieder nicht so schöne kommen. Darüber hinaus rückt die Vorweihnachtszeit immer näher und damit ist auch mit dem alljährlichen Jahresende-Stress zu rechnen. Mit so einfachen DIY, wie dem heute hier vorgestellten, habt ihr aber die die Möglichkeit auch in einer stressigen Zeit ein wenig zu basteln. Und: sich hin und wieder eine Kerze in so einem Teelichthalter aus Dessertgläsern anzuzünden hilft auch um den stressigen Alltag mal zu vergessen.

Ihr kennt sicher die Fertigdesserts in Gläsern aus dem Kühlregal? Genau solche Gläser habe ich schon seit langem lagernd – natürlich ohne Inhalt; der war schon lange aufgegessen 😉 Die Gläser eignen sich aber perfekt für Upcycling-Projekte. In dem Fall hier habe ich sie ganz easy mit orangenem Leucht-Spray eingefärbt. Und das war’s schon! Mehr müsst ihr nicht machen. Ihr seht also mal wieder: so simple kann ein DIY sein. Also: keine Ausreden 😉

Zum Sprayen möchte ich aber noch mal was sagen. Ich habe es ja schon öfters gepredigt: Sprayt möglichst immer im Freien und mit Mundschutz. Wenn ihr keinen Garten dafür habt, geht in den Innenhof eures Hauses; oder eben vor das Haus. Deckt aber alle Flächen rund um das zu besprühende Objekt gut ab. Dafür könnt ihr Zeitungspapier nehmen; aber auch eine Plane (meist) gratis vom Baummarkt holen.

Durch die orangene Farbe geben die Kerzen, die ihr in die Gläser stellt, ein warmes Licht ab, was gerade in der Herbstzeit und auch im Winter perfekt ist. Damit dekoriert ihr eure Wohnung schön langsam zu einem warmen Herbst- und Winternest um.

Viel Spaß beim nachbasteln!

Beitrag bei http://www.creadienstag.de/ und http://www.handmadeontuesday.blogspot.de verlinkt

 

Das könnte dich auch noch interessieren

3 comments

Tabea 17/10/2017 - 9:31

Sieht nett aus, aber ich zünde nie Kerzen an, da ich das Licht zu wenig finde und wenn eh zusätzlich die Lampe an muss, geht die Stimmung meiner Meinung nach sowieso verloren.
Solche Dessertgläser hatte ich noch nie, weil ich sowas aus Prinzip nicht kaufe…

Liebe Grüße

Reply
Mila Liebe 17/10/2017 - 15:01

Manchmal sind die einfachsten Ideen die besten! Die Dessertgläser habe ich auch zu Hause. Meistens nutze ich sie für Streusel und sonstiges Zuckerverschönerungszeug beim Cake Pops backen. Aber das ist natürlich auch eine toller Verwendungszweck. Die Farbe ist sehr schön, passend zum Herbst. Die Leuchtfarbe kannte ich noch nicht. Vielen Dank fürs Zeigen.

Alles Liebe

Mila

Reply
DO-ITeria 17/10/2017 - 15:07

Danke dir, für das liebe Kompliment 🙂
LG Karin

Reply

Leave a Comment