Home DIY Projekte Wohnen unter 1.000 Euro – Buchinspiration

Wohnen unter 1.000 Euro – Buchinspiration

by DO-ITeria

Immer wieder werde ich gefragt wo ich denn so meine Ideen – insbesondere für meine Wohnung – her habe. Eine der zentralen Fragen, die ich in diesem Zusammenhang oft gestellt bekomme, ist die nach den Kosten. Etwas worüber die Leute – warum auch immer – nicht so gerne reden. Ich möchte euch aber heute ein wenig darüber erzählen:

Hutwand 1

Als ich mir vor fast 3 Jahren – whow, die Zeit vergeht – einen kleinen Traum mit einer Eigentumswohnung erfüllt habe, waren die Kosten natürlich mehr als im Mittelpunkt. Ich musste und muss diese noch immer komplett alleine stemmen. Da ich ehrlicherweise auch nicht so die Sparerin bin, war und ist das nicht immer ein Zuckerschlecken. Aber, ich bin ja bereit einiges in meine Träume zu investieren.

Als ich also die Wohnung gekauft habe war ich manchmal finanziell ganz schön an meinen Grenzen. Zwar finanzierte ich den Kaufpreis mit einem Kredit, aber es fallen ja noch so viel mehr Kosten bei einem Kauf und Umzug an: Notariatskosten, Anwältin zum Vertragscheck, Gerichtskosten, Umzugsfirma, Gebühren fürs Ummelden von verschiedenen Services und ganz vieles mehr.

Ich hatte wenigstens das Glück eine Wohnung mit Küche, Hochbett und Kleiderschränken zu übernehmen und meinen kompletten Hausrat aus meiner alten Wohnung mitnehmen zu können. So musste ich für Möbel nicht all zu viel zusätzliches Geld ausgeben. Dennoch galt es die Wohnung passend einzurichten. Meine alte Wohnung war größer und das ein oder andere Teil passte einfach nicht in die neue.

Ganz ehrlich: Dieser ganze Prozess hat mich so viele Nerven gekostet und auch wenn ich es in keiner Sekunde bereut habe, so fragte ich mich damals manchmal schon warum ich mir das alles antue.

In dieser Situation auch noch kreativ zu sein und günstige Lösungen für meine Einrichtungsprobleme zu finden, war mir dann fast schon zu viel. Wie von Geisterhand hat es mich dann in die nächste Buchhandlung gezogen und dort zur Abteilung mit den Interieur-Büchern. Damals habe ich den Verlag Callwey entdeckt. Die Interieur Bücher aus diesem Verlag sind so inspirierend und auch großartig übersichtlich gestaltet. Das Beste ist aber, dass ihr in den Büchern nicht die üblichen super teuren Designermöbel gezeigt bekommt, sondern schicke Lösungen für so „normal“ lebenden Menschen wie ich. Im Detail habe euch davon ja schon letztes Jahr berichtet.

Nun erschien im Callwey Verlag erneut eins dieser Bücher, die wirklich jedeR brauchen kann der/die umzieht und nicht immer das größte Budget dafür zur Verfügung hat: Wohnen unter 1.000 Euro von Julia Ballmaier

Ballmaier_Wohnen unter 1000€

Die Autorin ist mir auch keine Unbekannte. Ich folge ihrem Blog www.myhomeismyhorst.de schon einige Zeit lang und kann das jedem/jeder von euch, der/die sich fürs Einrichten interessiert, nur empfehlen ebenfalls zu tun.

Inspiriert von ihrer Idee eines Hutbaumes an der Wand, der ebenfalls im Buch abgebildet ist, habe ich zum Beispiel erst unlängst auch meine Hüte an die Wand gehängt.

Hutwand 1Hutwand 3

Infos zum Buch:

Julia Ballmaier
Wohnen unter 1.000 Euro
Große Wohnideen – kleiner Preis
Fotos von Brita Sönnichsen
2016, 160 Seiten, 200 Farbfotos. 21,5 x 28 cm, gebunden
€ [D] 24,95 / € [A] 25,70 / sFr. 35.50
ISBN: 978-3-7667-2210-2

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment