Home DIY Projekte rustikal gefärbte Tischwäsche

rustikal gefärbte Tischwäsche

18/09/2018

Bevor der Sommer sich also wirklich dem Ende neigt und die Gartensaison dann auch endgütlig vorbei ist, muss ich euch noch ein DIY zeigen, welches ich eben genau dafür gemacht habe: eine rustikal gefärbte Tischwäsche

Dafür brauchst du:

  • Tischwäsche (hier 1 Tischläufer und 4 Stoffservietten)
  • Grüne Textilfarbe* (fürs Färben im Wasserbad)
  • Chlorreiniger (Bleiche)

Und so geht’s:

Rustikal deshalb, weil ich einfach absichtlich nicht sauber gefärbt habe. Sprich, ich habe die Farbe nach Anleitung in heißem Wasser aufgelöst und die Textilien hineingegeben. Aber: ich habe weder darauf geachtet dass alles wirklich gut mit dem Färbewasser abgedeckt ist, noch habe ich, wie man es eigentlich machen sollte, alles regelmäßig umgerührt. Ich habe einfach alles die vorgeschriebene Färbedauer ruhen lassen und dann die Textilien ausgewaschen und fixiert. So kam dieses Batikmuster zustande.

Zwei der vier Servietten habe ich dann noch mit Bleiche übergossen und so den gelben Effekt erzielt. Auch hier gibt es keine genaue Anleitung. Die Bleiche verteilt sich selbstständig – man kann da wenig Einfluss nehmen. Aber genau das finde ich an diesem DIY auch so spannend.

Je nach Produkten, die du verwendest, kann ein unterschiedliches Ergebnis dabei herauskommen. Probiere es einfach mal aus und lasse dich überraschen.

Ich finde, dass die rustikale Optik perfekt zum Schrebergarten passt und falls es jetzt wem schon bekannt vorkommt, der/die hat eine gute Beobachtungsgabe: als Untergrund für meine Foodposts eignen sich die rustikal gefärbten Textilien auch super, z.B. hier

PIN ME:

Beitrag bei www.creadienstag.de/www.handmadeontuesday.blogspot.de und www.dienstagsdinge.blogspot.com/ verlinkt

*Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment