Home Rezepte ‘Dreams come true’ Schokoladen Pavlova mit Heidelbeeren

‘Dreams come true’ Schokoladen Pavlova mit Heidelbeeren

28/02/2020

Okay, Achtung: es wird gefährlich! Schokoladen-süß-gefährlich! Eure Nachspeisen Träume werden wahr! Zumindest die von Veronika sind es geworden. Denn meine liebe Blogger-Komplizin hat mich schon letztes Jahr (ja, es hat einfach ewig gedauert bis dieser Blogpost online ging) zu sich zum Essen eingeladen; und ich war für die Nachspeise zuständig. Dass ich da nicht mit Null-Acht-Fünfzehn auftauchen kann, war ja klar. Also, habe ich mich daran erinnert, dass ich schon seit Jaaaahren ein Kochmagazin auf einer bestimmten Seite aufgeschlagen rumliegen hatte und da war endlich die Chance sie auszuprobieren: Die Schokoladen Pavlova (natürlich hab ich das Rezept wieder ein wenig abgewandelt)

Zutaten für die Schokoladen Pavlova:

  • 130g dunkle Kochschokolade
  • 4 Eiweiß
  • 220g Zucker
  • 1EL Maizena
  • 1TL Essig oder Zitronensaft
  • 1/2 Becher Schlagobers (Sahne)
  • 1EL Frischkäse
  • 2TL Staubzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Hand voll Heidelbeeren

So machst du deine Pavlova:

Lass die Schoki in einem Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit schlägst du die Eiweiß mit einem Handmixer steif. Gib den Zucker langsam hinzu und rühr dann die Maizena und den Essig oder Zitronensaft unter.

Nun hebe die Schokolade leicht unter – so dass nur Schokostreifen entstehen – und gib je einen ca. 10 cm großen Patzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Wenn du statt mehreren Kleinen eine große Pavlova möchtest, kannst du auch die ganze Masse Kreisförmig (ca. 30cm groß) auf das Blech geben. Lass die Schoko-Eiweißmasse nun für ca. 1 Stunde und 15 Minuten bei 100 Grad Umluft ins Backrohr.

In der Zwischenzeit kannst du die Creme vorbereiten. Dazu schlage das Schlagobers steif und rühr einfach den Frischkäse, Staubzucker und die Vanille unter.

Wenn die Pavlova fertig und ausgekühlt ist verteilst du die Creme auf ihr und streust die Heidelbeeren, oder auch andere frische Beeren drüber.

Also wirklich, Veronika hat mir erst gestern wieder gesagt, dass sie, fast ein Jahr später, noch immer von dieser Pavlova träumt. Euch bleibt also nichts anderes über, als sie nachzumachen – wirklich!

Und: Ist eigentlich irgendwem von euch die “Tischdecke” bekannt vorgekommen? Ja, da habe ich eines meiner Eiswürfel-gefärbten Tücher eingesetzt.

Merke dir dieses Rezept auf Pinterest:

Das könnte dich auch noch interessieren

1 comment

Veronika 11/03/2020 - 15:26

Die Schoko-Pavlova war so unglaublich lecker! Also liebe LeserInnen, das Nachbacken dieses Rezepts solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Reply

Leave a Comment