fbpx
Home RezepteHauptspeisen selbstgemachte Gnocchi mit Bärlauchpesto

selbstgemachte Gnocchi mit Bärlauchpesto

03/05/2020

Ich gebe es gleich zu: ich bin eigentlich nicht so ein großer Gnocchi Fan, aber ich wollte trotzdem schon länger mal ausprobieren selbst welche zu machen. Unlängst war es endlich soweit und im Nachhinein hab ich mir gedacht, dass ich mir echt nicht so lange Zeit lassen hätten sollen einmal selbstgemachte Gnocchi zuzubereiten. Denn, das Ergebnis ist echt gut geworden.

Zutaten für selbstgemachte Gnocchi:

  • 1kg Erdäpfel (Kartoffel)
  • ca. 300g Mehl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung der Gnocchi:

Zuerst die Erdäpfel kochen und durch eine Kartoffelpresse auf eine bemehlte Arbeitsfläche drücken. Das Salz hinzugeben und nach und nach Mehl reinkneten. Dabei soll ein glatter Teig entstehen, der locker und zart ist, aber auch nicht mehr klebt.

Nun brauchst du nur den Teig zu einer Rolle drehen und ca. 2cm Stücke schräg abschneiden. Die Teigstücke mit Mehl bestäuben und dann in Salzwasser ziehen lassen. Sobald die Gnocchi an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig. Richtig gut finde ich es, wenn man sie dann noch in einer Pfanne in Butter anbrät.

Dazu passt dann perfekt ein Bärlauchpesto. Hier findest du auch ein Rezept dafür. Selbstgemachte Gnocchi kann man übrigens super easy gekocht einfrieren und bei Bedarf taue ich sie in der Pfanne ganz einfach auf. So schmecken sie mit einem frischen Pesto oder einer Sauce super gut. Ein schnelleres frisches Essen gibt’s kaum.

Hast du schon einmal Gnocchi selbst gemacht? Wie machst du sie denn? Viele Rezepte haben ja Gries mit drinnen – machst du deine mit oder ohne Gries? Ich bevorzuge ja Rezepte, die so wenig Zutaten wie möglich benötigen – weil man dann eher alles zu Hause parat hat.

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment