Home Rezepte Apfelkuchen mit Schokolade

Apfelkuchen mit Schokolade

11/12/2015

Für den Fall der unwahrscheinlichen Fälle, dass es euch noch nicht aufgefallen ist: Ich bin der Meinung, dass Blätterteig und Äpfel die perfekte Symbiose ergeben. Man kann so wahnsinnig einfach die tollsten Dinge mit diesen beiden Zutaten zaubern. Auch wenn ich euch schon ein paar Möglichkeiten vorgestellt habe, gehen mir (zum Glück) die Ideen nicht aus. Zum Glück deshalb, weil ich letztens ein paar alte Äpfel und auch noch einen Blätterteig übrig hatte, der dringend verarbeitet gehörte. Und das kam dabei heraus:

Apfel Schoko 6

Im Übrigen: Ich bin noch immer kein Testimonial für Blätterteig; schön langsam könnte doch jemand mal auf mein ‚Talent‘ aufmerksam werden 😉

Aber zurück zum Thema: Für diesen herrlichen Apfelkuchen braucht ihr gerade einmal 4 Zutaten:

  • Blätterteig
  • 2-3 Äpfel
  • halber Becher Schlagobers
  • Kochschokolade

Ihr gebt den Blätterteig so in eine mit Backpapier ausgelegte Ofenform, dass der Teig über die Form hinausragt. Gebt die klein geschnittenen Äpfel in die Mitte und leert den Schlagobers drüber. Den seitlich überstehenden Teig faltet ihr nun über die Äpfel drüber, so dass sie damit abgedeckt sind. Ihr müsst hier nicht so wahnsinnig genau arbeiten; es soll einfach ein ‘Paket’ ergeben.

Das ganze muss jetzt so ca. eine Stunde auf mittlerer Stufe in den Ofen. Ihr merkt dass der Kuchen fertig ist, wenn der Blätterteig eine nicht zu dunkle, aber doch braune Farbe angenommen hat.

Den Apfelkuchen nun ein wenig auskühlen lassen und nebenbei die Kochschokolade über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Die Schoki abschließend über den Kuchen verteilen und das ganze am besten noch leicht warm servieren.

Apfel Schoko 5 Apfel Schoko 2 Apfel Schoko 4 Apfel Schoko 3

Das könnte dich auch noch interessieren

2 comments

Lucia 11/12/2015 - 11:41

Liebe Karin,

falls ich irgendwann mal Blätterteig herstellen sollte, wirst du mein Testimonial! 😀
Ich bin auch der absolute Blätterteig Fan! Dein Rezept gefällt mir richtig gut und das werde
ich definitiv auch mal ausprobieren <3

Liebe Grüße

Lucia

Reply
DO-ITeria 11/12/2015 - 12:05

Danke, Lucia! :*
Ich überleg mir dann auch brav jede Woche mindestens ein Rezept mit Blätterteig … ganz uneigennützig natürlich 😀
Das tolle daran (und was ich den Leuten immer versuche zu vermitteln) ist, dass man nicht die mega Kochkenntnisse braucht um was tolles zu zaubern…manchmal reicht auch ein Blätterteig und Äpfel 😉
Alles Liebe
Karin

Reply

Leave a Comment