Home Rezepte Apfeltasche

Apfeltasche

by DO-ITeria

Schön langsam mag man glauben, dass ich als Testimonial für Fertig-Blätterteig engagiert wurde. Fakt ist aber, dass die großen HerstellerInnen (noch) nicht auf mich aufmerksam geworden sind. Dies ist also alles gratis Werbung 😉

Aber nun Spaß bei Seite. Ich liebe es wirklich, wie einfach es ist auf die Schnelle wahnsinnig simple Köstlichkeiten mit Fertig-Blätterteig herzustellen. Letztens hatte ich z.B. richtig Lust auf was Süßes und parallel dazu die Aktion #apfeldazu entdeckt. Inspiriert davon waren dann auch diese Apfeltaschen in Nu gebacken.

Ihr braucht einfach nur einen Fertig-Blätterteig, einen Apfel, nach belieben Zimt und Zucker.

Den Blätterteig ausrollen und in 4 breite Streifen schneiden.

Apfeltasche1

Die Äpfelspalten, den Zucker und Zimt auf die eine Hälfte der Streifen verteilen.

Apfeltasche2

Die andere Hälfte der Streifen über die Äpfel schlagen und die Ränder gut festdrücken. Am besten nun die Apfeltaschen noch mit einer Gabel einstechen.

Apfeltasche3

Ab in den Ofen bis die Apfeltaschen schön goldbraun sind. Mit ein wenig Staubzucker serviert sind sie besonders noch warm richtig köstlich.

Apfeltasche4 Apfeltasche5 Apfeltasche9

Und weil mich Süßspeisen mit Apfel immer an meine Großmutter erinnern, habe ich die Apfeltasche auf ihrem alten Service angerichtet. Da drauf habe ich schon in als Kind Apfelstrudel und Co. genossen.

Apfeltasche_Geschirr

Das könnte dich auch noch interessieren

2 comments

Rosy | Love Decorations 04/11/2015 - 21:09

Liebe Karin,

ich habe noch nie Apfelstrudel selbst gemacht, weil ich immer hörte ‘Blätterteig selbst machen sei mühsam’. Aber wieso bin ich nie auf die Idee gekommen, fertigen zu kaufen?! Und dann ist ja so ein Apfelstrudel nach deinem Rezept ruckzuck gemacht und passt super zur Jahreszeit *-*
Wird definitiv demnächst mal nachgemacht, hihi 🙂

Hab noch einen schönen Mittwochabend und liebste Grüße,
Rosy

Reply
DO-ITeria 05/11/2015 - 13:50

Hallo Rosy,
Danke für dein liebes Kommentar. Ja, es geht echt so einfach. Es gibt aber im Übrigen auch fertigen Apfelstrudelteig (zumindest in Österreich).
Viel Spaß beim Nachbacken 🙂
Alles Liebe
Karin

Reply

Leave a Comment