Home RezepteGetränke Gartenernte: Holunderblütensirup

Gartenernte: Holunderblütensirup

by DO-ITeria

Es ist mal wieder soweit: nicht nur, dass ich wieder einen Beitrag zum Thema Gartenernte mit euch teilen kann, es ist auch noch Holunderblüten-Zeit. Also, beeilt euch und holt euch noch schnell die letzten Blüten, bevor es zu spät ist und macht euch auch so einen köstlichen Holunderblütensirup. Im Schrebergarten haben wir noch einige Blüten; also vielleicht habt ihr Glück und findet auch noch welche.

Es gibt 100 verschiedene Varianten an Rezepten für den Sirup, ich habe meinen wie folgt gemacht – und wie meine “GartenfreundInnen” gestern bestätigt haben, wurde er köstlich.:

Ihr mischt im folgendem Verhältnis zusammen:

  • Blüten von min. 10 Holunderdolden (zuvor von Dreck und kleinen Tierchen befreien)
  • 1L Wasser
  • 1kg Zucker
  • 10g Zitronensäure
  • 2 Scheiben einer Biozitrone

Ich habe 5 l Wasser genommen und demnach alle Zutaten auch in 5-facher Menge.

Alles in einen großen Topf geben und gut umrühren. Das Ganze nun an einem kalten Ort zugedeckt 2-3 Tage ziehen lassen. Immer wieder umrühren, damit sich der Zucker auflöst.

Wenn das Ganz lange genug gestanden ist, es durch ein Geschirrtuch, das ihr über ein Sieb ausgebreitet habt, abseihen. Nun den Sirup noch mal kurz erwärmen und in saubere Flaschen (mit Drehverschluss) abfüllen und verschließen. An einem kalten Ort hält der Sirup locker bis nächstes Jahr, bis wieder der Holunder blüht und wir neuen Sirup ansetzen können.

Das könnte dich auch noch interessieren

2 comments

Gabriele Gasperi 14/05/2018 - 21:32

Toll sieht die Verpackung aus… kann ich dir ein paar Flaschen abkaufen.?
Allerherzlichste Grüße, liebe Karin

Reply
DO-ITeria 15/05/2018 - 10:49

Hallo Gabi!
Danke dir! Ich melde mich bei dir!
Alles Liebe, Karin

Reply

Leave a Comment