fbpx
Home Rezepte Marmor Biskuittorte

Marmor Biskuittorte

26/10/2017

Diese Marmor Biskuittorte ist mal wieder der Beweis dafür, dass, wenn ein ursprünglicher Plan nicht funktioniert, trotzdem etwas Tolles dabei rausschauen kann. Denn ursprünglich dachte ich mir, dass ich die Glasur so über die Torte fliesen lassen kann, dass dabei Kreise entstehen. Nur die Glasur wollte nicht ganz so wie ich das wollte und deshalb ist es jetzt eine Marmor Biskuittorte geworden. In jedem Fall aber war sie köstlich und daher wollte ich euch das Rezept auf keinem Fall vorenthalten.

Fast den selben Teig habe ich übrigens auch für meine Vanille Donut Torte, die ich beim Bake my Cake Award eingereicht habe, verwendet. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr dort eure Stimme für meine Kreation abgeben würdet. Hier geht’s zum Voting: Bake my Cake Award 2017 – Danke schon mal dafür!

Für die Marmor Biskuittorte braucht ihr:

  • 6 Eier
  • 200g Zucker
  • 1Pk  Vanille Zucker
  • 250g Universalmehl
  • 1Pk Backpulver
  • 1Pk Paradies Creme Vanille
  • 300ml Milch
  • 200g helle Glasur (mit Vanille-Geschmack)
  • 200g dunkle Glasur

Und so geht’s:

Die Eier, den Zucker und den Vanille Zucker min. 15 Minuten lang schaumig schlagen. Nun nur noch das Mehl und das Backpulver in die Eier-Zucker-Mischung sieben und unterrühren. Schon ist der Teig fertig.

Auf mittlerer Stufe goldbraun backen. Dabei empfiehlt es sich (wenn ihr so einen altmodischen Backofen, wie ich habt)besonders zu Beginn der Backzeit die Ofentür einen kleinen Spalt breit offen zu lassen, damit der Biskuit gleichmäßig aufgeht.

Wenn der Teig durch ist (mit einer dünnen Nadel testen ob noch Teig kleben bleibt) ihn aus der Form nehmen und den Biskuit gut auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Paradies Creme mit der Milch anrühren. Den Tortenboden horizontal in 3 gleichhohe Teile schneiden und je ein Drittel der Creme zwischen die Böden gleichmäßig verteilen. Die restliche Creme dünn auf der Torte und an den Seiten verteilen und gut glatt streichen. So kommt die Torte am besten über Nacht vorerst mal in den Kühlschrank.

Die 2 Glasuren im Wasserbad schmelzen und gut umrühren. Nun abwechselnd ein wenig von der hellen und von der dunklen Glasur über die Torte leeren. Je nachdem wo ihr ansetzt oder ob ihr die Torte kippt, rinnt die Glasur über die Tortenränder und es ergibt sich das Marmormuster.

Am Schluss noch mit einer Essbaren Blüte verzieren.

Das könnte dich auch noch interessieren

2 comments

Team cookingCatrin 31/10/2017 - 10:42

Danke für dieses Rezept und diese tolle Torte!
LG Team cookingCatrin
http://www.cookingcatrin.at/

Reply
DO-ITeria 31/10/2017 - 22:49

Danke <3

Reply

Leave a Comment