Home Rezepte Der kleine Trick für fluffige Beeren Pancakes

Der kleine Trick für fluffige Beeren Pancakes

20/06/2019

Nachdem in Österreich heute wieder mal ein Feiertag ist und Pancakes für mich das ultimative Feiertags-Frühstück sind, möchte ich heute meinen kleinen Trick für fluffige Beeren Pancakes mit euch teilen. Am besten passen dann noch eine Mischung herrlicher Beeren dazu.

Also, Pancakes – alleine das Wort – *yamie*. Da will ich mich gleich dran machen und mir welche zubereiten; und das obwohl gerade nicht Frühstückszeit ist. Aber Pancakes gehen doch immer, oder? Nur, wisst ihr was: es müssen schon richtig fluffige sein. Denn ich kann ‘lätscherten’ flachen Pancakes so gar nichts ab. flache Palatschinken sind da wieder super okay, aber Pancakes, die welche sein wollten, es aber nicht sind: das geht nicht! Nachdem ich oft schön fluffige Pancakes auswärts gegessen habe, habe ich viele Tipps und Tricks ausprobiert und hab den einen ultimativen Trick gefunden!

Der ultimative Trick für fluffige Beeren Pancakes:

Backpulver! Ja, as simple as that!

Ich halte, wie ihr ja wisst, wenig von aufwendigen Rezepten, bei denen man viel herumkochen muss, um zu einem guten Ergebnis zu kommen. Und schon gar nicht der Früh! Also, ist Backpulver einfach der ultimative Trick um fluffige Pancakes hinzubekommen. Ich mache mir immer einen recht klassischen At Palatschinken Teig (eventuell mit einer Spur mehr Mehl) und füge diesem dann noch einen halben bis ganzen Teelöffel Backpulver hinzu. Damit geht der Teig beim Braten auf und du bekommst die fluffigen Pancakes, die du haben willst.

Wie machst du dir deine Pancakes? Hast du auch einen Geheimtipp, wie du fluffige Pancakes zu Hause hinbekommst?

Hier findest du noch ein paar weitere Frühstücks-Inspirationen auf der DO-ITeria.

Auf Pinterest merken:

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment