Home Rezepte Apfel-Birnen-Nuss Pie

Apfel-Birnen-Nuss Pie

16/11/2017

Eins geht noch, habe ich mir gedacht. Also gibt’s heute noch ein Apfelrezept, das auch gleichzeitig ein Birnenrezept und damit ein Gartenernterezept ist. Ich hatte nämlich noch 3 kleine Birnen bei mir rumliegen, die dringend verarbeitet gehörten. Und weil 3 kleine Birnen ein bisschen zu wenig für einen Birnenkuchen sind, habe ich noch Äpfel hinzugefügt. Und dann ist im Vorratsschrank noch eine Packung Haselnüsse, die aufgebraucht gehörten, aufgetaucht; also wurde schlussendlich eine Apfel-Birnen-Nuss Pie daraus.

Apfel-Birnen-Nuss Pie

Ich glaub ich hab schon mal erwähnt wie sehr ich diese Rezepte liebe, die aus zufälligen Vorratsresten entstanden sind. Falls ihr aber die Zutaten nach dem Rezept einkaufen gehen wollt, dann scrollt doch mal ganz nach unten. Ich hab ein neues Feature für Rezepte aufm Blog installiert. Dieser neue Rezeptübersicht könnt ihr nämlich ganz einfach abspeichern und ausdrucken; so habt ihr es immer bei euch.

Hier nun das Rezept:

Für den Teig:

  • 300g Mehl
  • 150g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Ei

Für die Fülle:

  • 3 Birnen
  • 2 Äpfel
  • 100g Haselnüsse
  • eine Hand voll (braunen) Zucker

Apfel-Birnen-Nuss Pie

Und so einfach geht’s:

Für den Teig alle Zutaten zusammenkneten und ca. 1Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Die Birnen und Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Haselnüsse und Zucker hinzumischen.

3/5 des Teiges rund ausrollen und in eine Kuchenform* legen – am Besten in eine mit herausnehmbaren Boden. Die Obstmischung darauf gleichmäßig verteilen. Den restlichen Teig ebenfalls rund ausrollen – dabei darauf achten, dass er schön rund und die Größe der Kuchenform erlangt. Zur Verzierung könnt ihr mit einem Keksausstecher Löcher in den Teig machen. den “Teigdeckel” auf den Kuchen legen und die Ränder gut festdrücken. Abstehenden Teig wegschneiden und daraus zur Verzierung Kekse ausstechen und auf dem Kuchen verteilen. Falls ihr zuvor keine Löcher in den Teigdeckel gestochen habt, solltet ihr das jetzt nachholen. Dazu ein scharfes Messer nehmen und den Teig leicht einritzen.

Das Ganze nun in den nicht zu heißen Ofen für ca. 30min geben. Wenn die Apfel-Birnen-Nuss Pie goldgelb ist, ist die fertig. Am besten schmeckt so ein Obstkuchen immer warm. Perfekt dazu passt eine Kugel Vanilleeis.

Apfel-Birnen-Nuss Pie

Apfel-Birnen-Nuss Pie

*Affiliate Links

Apfel-Birnen-Nuss Pie
Recipe Type: Süßes
Author: Karin | DO-ITeria
Prep time:
Cook time:
Total time:
Ingredients
  • 300g Mehl
  • 150g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Ei
  • 3 Birnen
  • 2 Äpfel
  • 100g Haselnüsse
  • eine Hand voll (braunen) Zucker
Instructions
  1. Für den Teig alle Zutaten zusammenkneten und ca. 1Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Die Birnen und Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Haselnüsse und Zucker hinzumischen.
  2. ca. 3/5 des Teiges rund ausrollen und in eine Kuchenform* legen – am Besten in eine mit herausnehmbaren Boden.
  3. Die Obstmischung darauf gleichmäßig verteilen.
  4. Den restlichen Teig ebenfalls rund ausrollen – dabei darauf achten, dass er schön rund und die Größe der Kuchenform erlangt. Zur Verzierung könnt ihr mit einem Keksausstecher Löcher in den Teig machen. den „Teigdeckel“ auf den Kuchen legen und die Ränder gut festdrücken. Abstehenden Teig wegschneiden und daraus zur Verzierung Kekse ausstechen und auf dem Kuchen verteilen. Falls ihr zuvor keine Löcher in den Teigdeckel gestochen habt, solltet ihr das jetzt nachholen. Dazu ein scharfes Messer nehmen und den Teig leicht einritzen.
  5. Das Ganze nun in den nicht zu heißen Ofen für ca. 30min geben. Wenn die Apfel-Birnen-Nuss Pie goldgelb ist, ist die fertig. Am besten schmeckt so ein Obstkuchen immer warm. Perfekt dazu passt eine Kugel Vanilleeis.

 

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment