fbpx
Home Rezepte Apfel-Mohn Galette

Apfel-Mohn Galette

12/10/2017

Schon bei meinem Dreierlei von der Birne letztens habe ich euch ein Galette Rezept vorgestellt; bei dieser Variante, einer Apfel-Mohn Galette geht ihr ganz ähnlich vor; nur die Fülle ist eben eine andere. Also, holt euch noch schnell die letzten Reste der Apfelernte und backt euch auch so eine mega gute Galette.

Apfel-Mohn Galette

Für den Boden macht ihr wieder einen Mürbteig, indem ihr 150g Mehl, 100g Butter und 50g (Staub-)Zucker sowie ein Ei glatt zusammenknetet. Nachdem ihr den Teig ca. 1 Stunde in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank rasten habt lassen, rollt ihr ihn zu einem halbwegs gleichmäßigen Kreis aus. Das macht ihr am Besten schon auf dem Backpapier, auf dem die Galette später in den Ofen kommt.

Dann putzt ihr 3-4 Äpfel und schneidet sie in Spalten. Diese vermischt ihr mit ca. 3EL Mohn, 2EL Staubzucker, ca. 2 gehäuften EL Butter – die ihr zuvor geschmolzen habt – und einem Schuss Zitronensaft. Optional könnt ihr auch noch Nüsse klein hacken und ebenfalls hinzugeben. Die Mischung verteilt ihr gleichmäßig in der Mitte des ausgerollten Teiges. Dabei darauf achten, dass ihr seitlich ca. 7cm ausspart. Die Ränder nun nach innen schlagen und die Galette so in den vorgeheizten Ofen geben. Ca. 30min backen, bis die Galette goldbraun ist. Mit Staubzucker bestreuen und am besten noch warm genießen.

Für mich ist diese so einfache Süßspeise einfach die Perfektion in der Kombination aus Äpfel und Mohn! Wofür könntet ihr so schwärmen?

Apfel-Mohn Galette

Apfel-Mohn Galette

Apfel-Mohn Galette

Apfel-Mohn Galette

Das könnte dich auch noch interessieren

4 comments

Tabea 12/10/2017 - 8:59

Lecker sieht das aus – und mein letzter Apfelkuchen hat auch Mohn enthalten. Allerdings war es ein Rührkuchen, weil ich endlich die Springform einweihen wollte.

Liebe Grüße

Reply
DO-ITeria 12/10/2017 - 11:04

🙂
Man kann einfach nicht genug Mohnkuchen machen, oder?
Liebe Grüße, Karin

Reply
Fräulein Cupcake 15/10/2017 - 18:26

So eine tolle Idee – ich liebe Mohn, das muss ich unbedingt ausprobieren! 🙂 Liebe Grüße, Marlene

Reply
DO-ITeria 16/10/2017 - 0:05

ja, das musst du unbedingt – ist soooo lecker 🙂
LG Karin

Reply

Leave a Comment