Home RezepteHauptspeisen pikante Champignon Palatschinken mit Piave DOP Käse

pikante Champignon Palatschinken mit Piave DOP Käse

29/07/2019

[dieser Beitrag enthält Werbung*]

Im Zuge des #nicetoeateu Wettbewerb habe ich mir ein super einfaches Rezept mit dem Piave DOP Käse überlegt. Wie fleißige LeserInnen des Blogs wissen, ist es mir besonders wichtig, dass meine Rezepte für jede und jeden leicht umsetzbar sind. Diese pikanten Champignon Palatschinken (Pfannkuchen) verzichten deshalb auf jeglichen Schnick-Schnack und sind trotzdem, oder gerade deshalb, super yamie. Hier hast du das Rezept für die Champignon Palatschinken mit Piave DOP Käse.

Benötigte Zutaten:

  • ca. 1/4 Liter Milch
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • Mehl
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel klein geschnitten
  • Champignons in Spalten geschnitten
  • Salz und Pfeffer
  • ein Stück Piave DOP Käse

So gehen die Champignon Palatschinken mit Piave DOP Käse:

Zuerst musst du den Palatschinkenteig zubereiten. Hierzu verquirrlst du die Milch mit dem Ei. Gib dann das Salz hinzu und nach und nach Mehl. Ich kann dir leider keine genaue Mehl-Angabe geben, weil ich das sehr nach Gefühl mache. Gib einfach so lange Mehl hinzu bis der Teig seine Flüssige Konsistenz verliert, sich aber dennoch noch gießen lässt.

Nun gib einen Schöpfer des Teiges in eine befettete heiße Pfanne und brate die Palatschinken auf beiden Seiten so ca. 3 min. Parallel brätst du in einer Pfanne den Knoblauch und die Zwiebel an und gibst dann die Champignons hinzu. Dieses musst du nur noch ein paar Minuten anbraten und mit Salz und Pfeffer verfeinern. Die gebratenen Champignonscheiben legst du dann auf die Hälfte einer Palatschinke und klappst sie zu. Du kannst auch schon in die Palatschinken ein wenig Käse geben, oder du hobelst welchen über die gefüllten Palatschinken. Und schon sind deine Champignon Palatschinken mit Piave DOP Käse fertig zum Verzehr. Lass es dir schmecken!

*Dieser Beitrag ist im Zuge des #nicetoeateu Wettbewerb entstanden.

Das könnte dich auch noch interessieren

Leave a Comment