Home RezepteHauptspeisen Feigencouscous mit würzigen Fleischbällchen

Feigencouscous mit würzigen Fleischbällchen

by DO-ITeria

Ich weiß gar nicht, warum ich in letzter Zeit nicht mehr so oft Couscous gemacht habe. Es gab eine Zeit, da war Couscous fast jeden zweiten Tag Fixstarter auf meinem Speiseplan. Besonders im Büro habe ich mir sehr oft einen Couscous Salat gemacht, weil man dafür nicht unbedingt einen Herd braucht. Es war also wieder an der Zeit dieser herrliche Zutat ein Rezept zu widmen und so ist dieses Feigencouscous mit würzigen Fleischbällchen entstanden.

Feigencouscous

Das Rezept geht ganz einfach:

Ihr braucht für das Couscous:

  • 1 Hand voll Couscous
  • Wasser
  • kl. Stück Butter
  • 1 Hand voll getrocknete Feig
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Hand voll gehakte Cashewnüsse
  • Salz, Pfeffer, (marokkanische) Gewürze

und für die Fleischbällchen:

  • gemischtes Faschiertes
  • kleine Hand voll Semmelbröseln
  • Schuss Milch (Wasser tut es notfalls auch)
  • klein gehakte Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Chilipulver
  • würzig, scharfe Gewürzmischung; am Besten so eine wie mir eine Freundin aus Marokko mitgebracht hat. Leider hab ich keine Ahnung was da drin ist, aber sie ist scharf und schön gschmackig (wie wir in Wien sagen würden)
  • Öl zum Rausbraten

FeigencouscousUnd so geht’s:

Zuerst die Fleischbällchen zubereiten. Dafür die Semmelbröseln in der Milch aufquellen lassen. Das Faschierte und die leicht angerösteten Zwiebeln hinzugeben; genauso wie nach Geschmack die Gewürze. Das Ganze durchkneten und kleine Bällchen aus der Fleischmasse formen. Während die Bällchen in heißem Fett herausgebraten werden, das Couscous vorbereiten. Dieses dafür über der Flamme in Wasser quellen. Damit es noch cremiger wird, ein kleines Stück Butter unterrühren und mit Salz abschmecken. Die Zwiebeln kurz anbraten, die gehakten Feigen und Cashewnüsse hinzugeben und weiter anbraten. Nach Geschmack auch noch diverse Gewürze (Marokkanische) hinzugeben.

Das fertige Couscous in eine Schüssel geben, die Nuss-Feigen-Zwiebelmischung hinzugeben und die fertigen Fleischbällchen ebenfalls darauf drapieren. Mit einem großen Schöpflöffel einfach in die Tischmitte stellen, so dass jedeR sich selbst bedienen kann.

Dazu passt auch super eine Joghurt-Sauce, die z.B. mit Minze verfeinert wurde.

Feigencouscous

Das könnte dich auch noch interessieren

2 comments

Mona 30/11/2017 - 11:47

DAS klingt lecker… bin momentan auch auf Couscous gekommen und werde das Rezept auf jeden Fall ausprobieren.
Danke dafür.

Reply
DO-ITeria 30/11/2017 - 11:51

Oh ja! Ist es auch! Und Couscous ist einfach so ein dankbares Lebensmittel – da kann man nicht viel falsch machen. Einfach mit Gewürzen aller Art experimentieren und es kommt fix was tolles dabei raus. Viel Spaß beim Nachkochen.
LG Karin

Reply

Leave a Comment